„Toller Teamgeist“ beim Ferienspaß Hasberger Spielvereinigung bietet Leichtathletik für Kinder

Von Sina-Christin Wilk

Voller Einsatz: Einen spielerischen Zugang zur Leichtathletik ermöglichte die Ferienspass-Aktion der Spielvereinigung Gaste-Hasbergen. Foto: Sina-Christin WilkVoller Einsatz: Einen spielerischen Zugang zur Leichtathletik ermöglichte die Ferienspass-Aktion der Spielvereinigung Gaste-Hasbergen. Foto: Sina-Christin Wilk

siwi Hasbergen. Wenn die Disziplinen Laufen, Springen und Werfen auf dem Programm stehen, handelt es sich um Leichtathletik. Im Rahmen einer Ferienspaß-Aktion nahmen neun Kinder an einem Schnuppertraining teil. Das Betreuer-Team schuf spielerische Zugänge und sorgte so für eine durchweg positive Gruppendynamik.

Der Gedanke an Einzelkämpfer liegt beim Thema Leichtathletik nahe. Nicht so beim Schnuppertraining der Spielvereinigung Gaste-Hasbergen. Die Betreuer hatten sich für die Kindergruppe einige Spiele überlegt, die die einzelnen Komponenten Laufen, Springen und Werfen kombinierten. „Im normalen Betrieb gehen wir auch auf individuelle Stärken ein und fördern diese gezielt. Diese Spiele haben aber den Vorteil, dass sie kurzweilig sind. Nebenbei werden Koordination und Schnellkraft gefördert,“ sagte Übungsleiterin Christin Kohlenberg. Kurze Sprints, schneller Richtungswechsel, Werfen, Fangen sowie Absprachen mit Mitspielern. Für Kinder seien Abwechslung und eine gute Gruppendynamik enorm wichtig für Trainingserfolge, so Kohlenberg. Die Gruppe funktioniere gut, lobte Betreuerin Anna Von der Heide den „tollen Teamspirit.“

Trampolin, Kästen, Seile

Betreuerin des Tages: Seit ihrer Kindheit ist Anna Von der Heide begeisterte Sportlerin. Mit der Kinderspaß-Aktion beendet sie auch ihren Bundesfreiwilligendienst beim Kreissportbund. Obwohl sie nicht in Hasbergen wohne, werde sie aber auch in Zukunft vor Ort aktiv bleiben: „Ich bin eingebunden in sämtliche Strukturen und habe viel Spaß dabei.“ Beruflich ziehe es sie jedoch in eine andere Branche. Als nächstes steht für sie die Ausbildung zur Krankenschwester in Osnabrück auf dem Plan. Foto: Sina-Christin Wilk

Im Fokus des Schnuppertrainings stand Hindernis-Brennball. Dazu werden zwei Mannschaften sowie ein Hindernisparcours aus Trampolin, Kästen und Seilen benötigt. Der Läufer am Startpunkt wirft den Ball. Solange dieser im Spiel ist, darf sich der Läufe durch den Parcours kämpfen. Befindet er sich zwischen zwei Stationen, wenn die gegnerische Mannschaft in Teamarbeit den Ball in den zentral platzierten Kasten wirft, muss er von vorne beginnen. Für jede vollendete Runde gibt es einen Punkt für das Läufer-Team. Die 7-jährige Elisa „verbrannte“ gleich mehrfach, da sie der Ehrgeiz packte und sie Punkte für ihr Team holen wollte. Sie sei bereits im Sportverein aktiv und begleite zudem ihre Schwester gelegentlich zum Schwimmen. „Am liebsten spiele ich Fußball und Brennball“, verriet Elisa.


Infos zum Mehrwertpass

- Spielvereinigung (Spvg.) Gaste-Hasbergen 1930 e.V.

- Geboten wird: Leichtathletik für Kinder, dienstags von 17:30 bis 18:30 Uhr

- Geeignet für: Kinder zwischen 8 und 12 Jahren

- Ansprechpartner: Christin Kohlenberg, Tel.: 05405/ 6100902

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN