15 Bäume umgestürzt Windhose fegt über Hasbergen hinweg

Von Michael Pohl

Etwa 15 Bäume sind in Hasbergen am Dienstag umgestürzt. Foto: Dennis HalsbandEtwa 15 Bäume sind in Hasbergen am Dienstag umgestürzt. Foto: Dennis Halsband

Hasbergen. Eine Windhose ist am Dienstag über Hasbergen hinweggefegt. Etwa 15 Bäume stürzten um.

Am frühen Dienstagabend kam in Hasbergen zu einem starken Unwetter. In der Folge gingen Regen und Hagel auf die Hüggelgemeinde nieder. Wie der Pressesprecher der Freiwilligen Feuerwehr, Dennis Halsband, mitteilte, entwickelte sich der dabei auftretende Wind im Ortsteil Gaste zu einer Windhose.

Diese hatte in der Straße „Im Marlingskamp“ etwa 15 Bäume umgestürzt. Wegen der zahlreichen Einatzstellen im gesamten Ortsgebiet musste die Straße für die weiteren Arbeiten zunächst gesperrt werden.

Ebenfalls in Gaste stürzte ein Baum auf eine Telefonleitung und riss diese ab. Am Gaster Kirchweg stürzte ein Baum auf die Fassade eines Hauses. Nach ersten Erkenntnissen der Feuerwehr kamen Personen nicht zu Schaden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN