Terminliche Gründe Reitturnier in Hasbergen fällt dieses Jahr aus

Von Alexander Adams

Meine Nachrichten

Um das Thema Hasbergen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Aus terminlichen Gründen muss das traditionelle Reitturnier des Reit- und Fahrvereins Hasbergen in diesem Jahr ausfallen. Darüber und über weitere Themen sprachen die Vereinsmitglieder bei der Jahreshauptversammlung. Foto: David EbenerAus terminlichen Gründen muss das traditionelle Reitturnier des Reit- und Fahrvereins Hasbergen in diesem Jahr ausfallen. Darüber und über weitere Themen sprachen die Vereinsmitglieder bei der Jahreshauptversammlung. Foto: David Ebener

Hasbergen. Der Reit- und Fahrverein Hasbergen hat sich am Freitag zu seiner Jahreshauptversammlung im Gasthaus Thies in Gaste getroffen. Themen waren unter anderem das 100-jährige Bestehen des Vereins in zwei Jahren und die Wahl des neuen Vorstands.

Es mag sich in diesen Tagen temperaturtechnisch zwar nicht danach anfühlen, aber der Frühling kommt bestimmt. Für die Reitsportler und Pferde des Reit- und Fahrvereines Hasbergen bedeutet dies, endlich wieder ausgiebige Ausritte in die erwachende Natur genießen zu dürfen. Vor dem Start in die neue Reitsaison wurden nun auf der Jahreshauptversammlung die wichtigen Vereinsthemen besprochen.

Zustand des Dressurplatzes

Besondere Aufmerksamkeit erfuhr wie schon in den vergangenen Jahren der Zustand des Dressurplatzes an der Haslage. Die Sanierung der Anlage durch deren Einfriedung und Einbringung von besonders hochwertigen „Stremmer Sand“ soll in diesem Jahr weiter vorangebracht werden. Durch die intensive Unterstützung weiterer freiwilliger Helfer innerhalb des Vereines könnten die Arbeiten deutlich kostengünstiger umgesetzt und auf eine Helferpauschale verzichtet werden, erklärte Werner Stratemeier. Der erste Vorsitzende wurde an diesem Abend einstimmig in seinem Amt bestätigt.

Ponycamp für Jugendliche

Mit Tatendrang sollen nun die im Jahresverlauf anstehenden Veranstaltungen weiter geplant und umgesetzt werden. Zwar fällt das traditionelle Reitturnier 2018 aus terminlichen Gründen aus, stattdessen ist aber im September ein Fahrturnier der Kutschen- bzw. Wagenklasse E terminiert. Für Jugendliche findet im Sommer das „Ponycamp“ auf dem Vereinsgelände statt, an dem wie immer auch Nicht-Vereinsmitglieder teilnehmen können. Desweiteren sollen Fortbildungen sowie Dressur- und Springlehrgänge durch die Jugendwarte organisiert werden.

Rückblick auf 2017

Im Jahr 2017 konnte sich der Verein im Mai über ein hervorragend besuchtes „Breitensportfestival“ in Verbindung mit dem „Reiter-Flohmarkt“ freuen. Bei hochsommerlichen Temperaturen wurde außerdem das „Esel- und Mulitreffen“ Mitte August zu einem Publikumsmagneten. Perspektivisch soll an den Erfolg mit den gutmütigen Tieren auch beim 100-jährigen Bestehen des Vereines im Jahr 2020 angeknüpft werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN