300 Euro für das Elterncafé Spende der Kolpingsfamilie Hasbergen für das Familienzentrum

Meine Nachrichten

Um das Thema Hasbergen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Kolpingsfamilie Hasbergen unterstützt die Arbeit des Familienzentrums mit 300 Euro, die hier von Reinhold Henkel und Josef Dühnen (Mitte) an Karin Jandeck übergeben werden. Foto: Horst TroizaDie Kolpingsfamilie Hasbergen unterstützt die Arbeit des Familienzentrums mit 300 Euro, die hier von Reinhold Henkel und Josef Dühnen (Mitte) an Karin Jandeck übergeben werden. Foto: Horst Troiza

Hasbergen. Die Arbeit des Familienzentrums unterstützt die Kolpingsfamilie Hasbergen mit 300 Euro. Die Spende soll für den Betrieb des dortigen Treffpunkts Elterncafés eingesetzt werden.

Die Mitglieder der Kolpingsfamilie sind fleißig wie die sagenhaften Hüggelzwerge. Jahr für Jahr unterstützen sie soziale Einrichtungen, Vereine und Verbände im Ort wie auch in der Region. Oft stammt das Geld dafür aus dem Erlös, den die vier Altkleider-Container erwirtschaften, die an der katholischen Kirche St. Josef, dem Tomblaine-Platz, der Schule am Roten Berg und in Gaste am Lebensmittelgeschäft aufgestellt sind.

In der Vergangenheit waren unter anderem die Kindergärten in der Gemeinde, das DRK, die Freiwillige Feuerwehr, das Jugendzeltlager oder auch die Heilpädagogische Hilfe Osnabrück Empfänger von Spenden. Jetzt war das Familienzentrum an der Reihe.

Geld für das Elterncafé

„Hier wird wertvolle Arbeit geleistet, die hilft, junge Familien zu unterstützen“, erklärten Josef Dühnen und Reinhold Henkel vom Vorstand der Kolpingsfamilie bei der Übergabe in den Räumen der evangelischen Kita Kunterbunt, wo das Familienzentrum beheimatet ist. Pastor Guido Schwegmann-Beisel und die Leiterin Karin Jandeck dankten für die Spende. Das Geld soll in den Betrieb des dortigen Elterncafés fließen, das Kurse und Beratungsangebote für Familien, Eltern und werdende Eltern anbietet und Begegnungsstätte ist. Neben den Mitarbeitern widmen sich eine Hebamme und eine Sozialpädagogin der Entlastung der Eltern, fördern Kinder und begleiten benachteiligte Familien langfristig.

Mehr Nachrichten aus Hasbergen im Netz


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN