Die Folktradition fortsetzen Quintett „An Rinn“ gastiert in Hasbergener Töpferei

Seit 22 Jahren spielen „An Rinn“ gemeinsam Folkmusik - nicht nur aus Irland und Schottland Foto: Michael RateikeSeit 22 Jahren spielen „An Rinn“ gemeinsam Folkmusik - nicht nur aus Irland und Schottland Foto: Michael Rateike

Hasbergen. Seit 22 Jahren ist das Folk-Quintett „An Rinn“ mit irischem und schottischen Folk auf Tour. Am Samstag, 10. März, ist die Kombo zu Gast in der Töpferei Niehenke in Hasbergen.

Die Band macht mit ihrer Musik aber nicht nur an den Küsten Irlands und Schottlands Halt. Es gibt viel zu viel gute Folkmusik, auch die irischer Ein- und Auswanderer, als dass „An Rinn“ sie ihrem Publikum vorenthalten möchten, heißt es in einer Pressemitteilung von Töpfereibesitzer Bernd Niehenke. Und so finden sich im Programm der Band immer wieder auch Tunes und Songs aus Skandinavien und Nordamerika - und von unterwegs dorthin. Folkmusiker wie Alex Campbell und Hamish Imlach haben diese Tradition begonnen, und „An Rinn“ führen sie ganz im Sinne der Folkmusik fort.

Das Konzert in der Töpferei Niehenke beginnt um 20 Uhr. Einlass 19 Uhr. Der Eintritt beträgt 20 Euro. Reservierungen werden unter Telefon 05405/3313 entgegengenommen.