Ein Artikel der Redaktion

Viele gehen in weiterführende Schulen Zeugnisse für 166 Schüler der Oberschule Haren

Von PM. | 09.07.2014, 17:57 Uhr

Mit dem Schulabschluss in der Tasche verlassen zum Ende des Schuljahres 166 Schülerinnen und Schüler die Oberschule

Schulleiterin Renate Albers-Stahl blickte zufrieden auf das letzte Schuljahr und auf die erworbenen Abschlüsse. Sie lobte Fleiß und die Ausdauer der Schülerinnen und Schüler, der sich in den vielfach guten und sehr guten Zeugnisnoten widerspiegle. Sie betonte, dass die Stärkung persönlicher und sozialer Kompetenzen in Zusammenarbeit mit Elternhaus und Schule erfolgreich gelungen sei. Der zukünftige Besuch der Fachgymnasien vieler Schüler mache deutlich, dass der Weg über die Oberschule zum Abitur eine gute Alternative darstelle.

Nicole Helle, Schulelternratsvorsitzende der Oberschule Haren, beglückwünschte die Schulabgänger zu ihren Abschlüssen und bedankte sich im Namen der Elternschaft für die Unterstützung, das Engagement, für Wertevermittlung und guten Unterricht des Kollegiums.

Die Mehrzahl der Abschlussschüler besucht künftig weiterführende Schulen. So werden 34 Schüler der 9. Klasse der Hauptschule im kommenden Jahr die 10. Klasse der Oberschule mit dem Ziel des Sekundarabschlusses I besuchen. Daneben konnten zahlreiche Schüler bereits über Ausbildungsverträge berichten und so die richtige Ausrichtung der Schule erneut unterstreichen. Den jeweils Jahrgangsbesten wurde während der Abschlussfeier durch die Schulleitung für ihre herausragende Leistungen ein Präsent überreicht.

Schulleiterin Renate Albers-Stahl dankte allenEltern, Kollegen und Mitarbeitern für die gute Zusammenarbeit in der Vergangenheit.