Ein Artikel der Redaktion

Umzug mit 50 Motivwagen Harener Karnevalisten vom GCV Rütenbrock sind startklar

Von PM. | 01.02.2017, 08:01 Uhr

Der Grenzlandcarneval Verein (GCV) Rütenbrock hat im Rahmen seiner Generalversammlung das Programm für das diesjährige Karnevalswochenende vorgestellt.

Präsident Martin Bols blickte auf der Versammlung im Vereinslokal Kocks Geers zunächst auf ein für den Verein erfolgreiches Jahr zurück,

was Kassenwart Rainer Arling in seinem Bericht bestätigten konnte. Anschließend wurden die zur Wahl gestellten

Vorstandsmitglieder Tony Scholte-Aalbes, Christian Steffens und Bernd Gebken allesamt von der Versammlung wiedergewählt.

Umzug in Ter Apel

Anschließend nutzte Präsident Bols die Gelegenheit, die kommenden Veranstaltungen vorzustellen:

Los geht es für den GCV Rütenbrock am Samstag vor Rosenmontag mit einem Karnevalsumzug beim

Partnervereinen im niederländischen Ter Apel. Am Samstagabend lädt der Verein zur

Prunksitzung in die Reithalle in Rütenbrock. In diesem Jahr treten unter anderem Hausmeister Bolle,

die ATA-Girls und die Knitterwichters auf. Karten gibt es für 10 Euro bei Getränke Hartmann in Haren-

Erika. Damit angemessen gefeiert werden kann, wird die Halle zur bunten Residenz des

GCV umgestaltet.

Der Sonntag steht ganz im Zeichen der kleinen Närrinnen und Narren. Ab 15 Uhr heißt

es in der Reithalle Rütenbrock „Grenzland Helau“. Dort stimmen der Kinderelferrat, der

Kinderliedmacher Christian Hüser und die Mini-Tanzgruppe die Kinder auf den Rosenmontag

ein.

Große Party zum Abschluss

Am Montag erreicht dann das närrische Treiben im Grenzland seinen Höhepunkt. Ab 9:30 Uhr

bewegt sich einer der größten Umzüge des Emslands durch die Ortschaften Rütenbrock, Erika und

Altenberge. Etwa 50 aufwendig gestaltete Umzugswagen, 30 Fußgruppen, 3 Spielmannszüge und

unsere Tanzmariechen verteilen fast eine Tonne Kamelle an die begeisterten Zuschauer. Abschluss ist

wie in jedem Jahr an der Reithalle Rütenbrock, wo die große Rosenmontagsparty steigt.