Ein Artikel der Redaktion

Spuckte Fahrkartenautomat Zugticket nicht aus? Westfalen Bahn fordert Geld für Schwarzfahren von Harenerin trotz Kassenbons

Von Carola Alge | 17.11.2020, 16:55 Uhr

Familie Schomaker aus Haren-Landegge versteht die Welt nicht mehr. Ihre Tochter Pia soll eine Schwarzfahrerin sein. Die Westfalen Bahn wirft ihr vor, in einem ihrer Züge ohne Ticket unterwegs gewesen sein, und verlangte von ihr, ein erhöhtes Beförderungsentgelt (EBE) von 60 Euro plus sieben Euro Zahlungserinnerungsgeld und 0,26 Euro Zinsen zu zahlen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden