Ein Artikel der Redaktion

Gemeinsam lernen und spielen Oberschule Haren und Georgschule sind Partner

Von PM. | 23.07.2014, 14:30 Uhr

Hier wird gemeinsam geschält, geschnitten, gerührt und gebacken – Hauptsache es sieht lecker aus und schmeckt. In Haren machen Oberschüler des Profils „Gesundheit und Soziales“ mit ihren Lehrerinnen Ursula Schmitt-Senger und Maria Feldker einmal in der Woche unter dem Motto „Gesund leben lernen“ ein Nachmittagsangebot für Kinder der 3. und 4. Klasse der Georgschule.

Helena Jansen als Schulleiterin der Georgschule Altharen und die Direktorin der Oberschule Haren Renate Albers-Stahl haben eine Kooperationsvereinbarung zwischen den beiden Schulen unterzeichnet. Im Unterricht bereiten die Schüler aus den 9. und 10. Klassen intensiv ihre Aktivitäten mit den Grundschülern vor. In der Grundschule steht eine Woche Bewegung in der Turnhalle und in der nächsten, Kochen in der Schulküche auf dem Programm.

Der Sportnachmittag beginnt mit dem Ritual „Ich bin topfit“, bei dem Sprache und Bewegung koordiniert werden. Bei den Übungen und Spielen können sich die Grundschüler auspowern. An den Kochnachmittagen gilt es dann für die Schüler: Rezepte rauszusuchen, die bei den Grundschülern gut ankommen und dabei gesund, einfach umzusetzen und lecker sind. Dabei wurden die vorgesehenen 60 Minuten oft überzogen, denn die Küche muss danach auch wieder aufgeräumt werden.

Weitere Nachrichten aus Haren finden Sie unter www.noz.de/lokales/haren