Ein Artikel der Redaktion

„Game Over – level complete“ Rütenbrocker Entlassklassen verabschieden sich

Von PM. | 24.06.2016, 15:30 Uhr

Mit einem feierlichen Gottesdienst in der St. Maximiliankirche Rütenbrock sind die Entlassklassen der Maximilianschule von Schulleiterin Hildegard Brinker und den jeweiligen Klassenlehrern verabschiedet worden. Unter dem Thema „Straßen des Lebens“ erinnerten sich Eltern, Lehrer und Schüler an die vergangenen Jahre.

Mit den Schlagworten „Abschiednehmen – Veränderung – neue Möglichkeiten – Herausforderungen“ - beschrieben die Schüler ihr momentanes persönliches Befinden. Mit dem Lied „Geh mit uns auf unserm Weg“ brachten sie ihr Vertrauen zum Ausdruck, diese Herausforderungen anzunehmen und zu meistern.

Für den weiteren Weg gab es dann ein paar gute Ratschläge von Elternvertreterin Monika Ellermann: „Ihr dürft nun auf’s Feld, ihr seid am Ball. Stürmt vor, aber nicht zu unbedacht. Schaut auch einmal zu allen Seiten, damit ihr eure Mitspieler noch im Blickwinkel habt und ihr nicht ins Abseits geratet. Spielt fair, damit ihr keine Gelbe oder sogar Rote Karte kassiert, und passt vor allen Dingen auf eure Knochen auf, damit ihr nicht vom Platz getragen werden müsst.“

Viele Danksagungen

Die beiden Schülersprecher Hannah Albers und Johannes Weinans bedankten sich bei den Lehrkräften für eine gute Schulzeit, bei der Schulleitung für die stets offene Tür und bei Sekretärin Gisela Tieben für die vielen Pflaster und Kühlpacks.

Innerhalb des offiziellen Teils wurde das ehrenamtliche Engagement vieler Schüler besonders betont. Stellvertretend sollen hier Felix Tiek und Loen Kampen benannt werden, die zwei Jahre lang innerhalb der Junior-Coach-AG etwa 20 Kindern der Klassen eins bis fünf Freude am Fußballspielen vermittelten.

So auch das Schlusswort der Schulleiterin: „Nehmt Verantwortung in die Hand und werdet zu Helden des Alltags!“ Denn: „Zeit vergeht, Verantwortung nicht“. (Weiterlesen: Maximilianschule bietet berufliche Orientierung)