Ein Artikel der Redaktion

Betrug und Unterschlagung Mit Haftbefehl gesucht: Frau zahlt an Grenze in Haren hohe Geldstrafe

Von Daniel Gonzalez-Tepper | 06.09.2021, 16:15 Uhr

Weil eine 32-Jährige bei einer Grenzkontrolle in Haren eine offene Geldstrafe von 2400 Euro bezahlte, musste sie den ansonsten fälligen Gang ins Gefängnis nicht antreten.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche