Ein Artikel der Redaktion

Erlös geht an die Tafel Harener Kalender auf dem Weihnachtsmarkt

Von Ann-Christin Fischer | 01.12.2015, 14:57 Uhr

Innerhalb von drei Wochen haben zehn Freiwillige einen Harener Kalender mit regionalen Bildern von Hobby-Fotografen in den Druck gebracht. Ab 3. Dezember 2015 hat die Gruppe einen Stand auf dem Weihnachtsmarkt in Haren. Der Kalender liegt außerdem an vielen verschiedenen Verkaufsstellen aus.

In der Facebook-Gruppe „Bilder aus Haren“ entstand die Idee, mit Fotografien aus verschiedenen Ortsteilen, markanten Gebäuden und nostalgischen Motiven einen Jahreskalender zu erstellen. Aus einer Idee wurde schnell eine klare Vorstellung. In nicht mal einem Monat und nur drei abendlichen Treffen wurden die Aufmachung festgelegt, die Kosten bestimmt und die verschiedenen Motive ausgewählt. Fünf Euro kostet das gute Stück, und der Erlös geht an die Harener Tafel .

25 Sponsoren

25 Sponsoren machten den Verkauf überhaupt erst möglich. Und natürlich der Einsatz von Manuela Seefuß, Nicole Lager, Verena Skade, Swetlana Pfetzer, Janine Rolfes, Johannes Held, Anja Poker, Martin Ibrahim, Andrea Habermann und Petra Hanses. Einige der Ehrenamtlichen stellten ihre Motive kostenlos zur Verfügung, andere besorgten Sponsoren oder kümmerten sich um den Vertrieb. „Wir haben uns die Arbeit aufgeteilt, jeder hat ein bisschen gemacht“, sagt Verena Skade stolz und betont: „Initiatorin war Janine Rolfes, wir anderen sind nach und nach dazugekommen.“

Verkaufsstellen

Nach dem Harener Weihnachtsmarkt liegt der Kalender an verschiedenen Verkaufsstellen in der Umgebung aus. 600 Stück hat die Werbeagentur Maritime Wear gedruckt. Ob es 2016 wieder einen Kalender gibt, wissen die Beteiligten noch nicht, hoffen aber, dass die Harener genau so begeistert sind, wie sie selbst.