Apotheke, Lagerhalle, Scheune Einbruchsserie: Diebe gehen auf Beutezug in Haren

Meine Nachrichten

Um das Thema Haren Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Zu Einbrüchen kam es in der Nacht von Montag auf Dienstag in Haren. Unter anderem hatten es die Diebe auf eine Apotheke und eine Lagerhalle abgesehen. Symbolfoto: imago/KraehnZu Einbrüchen kam es in der Nacht von Montag auf Dienstag in Haren. Unter anderem hatten es die Diebe auf eine Apotheke und eine Lagerhalle abgesehen. Symbolfoto: imago/Kraehn

Haren. Zu mehreren Einbrüchen kam es in der Nacht von Montag auf Dienstag in Haren. Unter anderem hatten es die Langfinger auf eine Apotheke und eine Lagerhalle abgesehen.

Wie die Polizei mitteilt, drangen die Diebe in der Brinkstraße in Sustrum in eine Lagerhalle ein. Nach dem Durchtrennen eines Vorhängeschlosses gelangten sie in die Räumlichkeiten und suchten dort nach Wertgegenständen. Sie nahmen zwei tragbare Lampen sowie mehrere Akkubatterien und ein Ladegerät der Marke Makita mit. Zur gleichen Zeit wurden der Polizei weitere Taten in unmittelbarer Nachbarschaft bekannt. Aus zwei Scheunen an der Hauptstraße wurden eine Kettensäge und weitere Werkzeuge der Marke Makita entwendet. Aufgrund der Spurenlage sei davon auszugehen, dass der oder die Täter mit einem Fahrzeug zum Tatort gelangten, so die Polizei.

Bargeld aus Apotheke gestohlen

Im weiteren Verlauf der Nacht kam es an der Papenwiese in Haren zu einem Einbruch in eine Apotheke. Ein bislang unbekannter Täter brach die Haupteingangstür der Apotheke gewaltsam auf und verschaffte sich dadurch Zutritt zum Gebäude. Aus dem Kassenbereich entwendete der Täter während der Tat einen mittleren dreistelligen Bargeldbetrag. Ihm gelang anschließend unerkannt die Flucht.

Zusammenhang zwischen den Einbrüchen?

Die Ermittler schließen einen Zusammenhang zwischen den einzelnen Einbrüchen nicht aus, das bestätigte ein Sprecher der Polizei auf Nachfrage unserer Redaktion. In diesem Zusammenhang sucht die Polizei nach Zeigen, die sachdienliche Hinweise geben können. Sie werden gebeten sich mit der Polizei in Haren unter 05932/72100 in Verbindung zu setzen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN