Ausflugsfahrt auf der Seine Harener Binnenschiffer besuchen Partnerstadt Andresy

Von

Der Bürgermeister von Andresy (5.v.l.) begrüßte die Harener Binnenschiffer im Rathaus der Stadt. Foto: Stadt HarenDer Bürgermeister von Andresy (5.v.l.) begrüßte die Harener Binnenschiffer im Rathaus der Stadt. Foto: Stadt Haren

Haren /Andresy. 45 Mitglieder der Gemeinschaft Harener Binnenschiffer haben der französischen Partnerstadt Andresy einen viertägigen Besuch abgestattet.

Empfangen wurde die maritime Delegation im Rathaus der Stadt vom langjährigen Bürgermeister Hugues Ribault, von Vertretern der Verwaltung und dem Mitglied des Partnerschaftsvereins und dem Dekan der Binnenschiffer Andresys, dem 98-jährigen James Laure. Mit ihrer unmittelbaren Lage an der Seine, blickt auch die Partnerstadt Andresy – ähnlich wie Haren (Ems) - auf eine lange Schiffertradition zurück.

Flagge als Präsent

Für die herzliche Begrüßung bedankten sich die Vorstandsmitglieder Josef Schöning und Rolf Kiepe im Namen aller Anwesenden bei Hugues Ribault und übergaben eine Flagge ihrer Binnenschiffer-Gemeinschaft als Präsent. Im Anschluss an den offiziellen Teil standen eine Stadtrundfahrt in Andresy und ein gemeinsames Essen der deutsch-französischen Gruppe auf dem Programm.

Stippvisite in Paris

Den mehrtägigen Aufenthalt in Andresy nutzte die Reisegruppe ferner für eine Stippvisite in das rund 30 Kilometer entfernte Paris. Die Verbundenheit der Harener Binnenschiffer mit Europas Wasserstraßen kam auch hier zum Tragen, denn die französische Hauptstadt wurde unter anderem mit einer Ausflugsfahrt auf der Seine erkundet.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN