Zahlreiche Turnierteilnahmen Kontinuität beim Reit- und Fahrverein Haren

Der amtierende Vorstand des Reit- und Fahrvereins Haren. Foto: RuF HarenDer amtierende Vorstand des Reit- und Fahrvereins Haren. Foto: RuF Haren

Haren. Auf der Generalversammlung des Reit- und Fahrvereins Haren sind die Vorstandsmitglieder für weitere zwei Jahre in ihren Ämtern bestätigt worden. Der Vorsitzende Frank Otto blickte auf ein erfolgreiches Vereinsjahr zurück.

Organisatorischen Höhepunkt sei die Durchführung des fünftägigen Sommerturniers gewesen, sagte Otto in seinem Bericht. In das Turnier eingebunden waren die deutschlandweit ausgeschriebenen Sichtungen zum Bundeschampionat sowohl für fünf- und sechsjährige Springponys als auch für fünf- und sechsjährige Springpferde.

Zahlreiche Turnierteilnahmen

In seinem Rückblick ging Reitlehrer Hermann-Josef Lüssing auf den Unterricht und die sportlichen Höhepunkte ein. In der A-Gruppe des Emsländischen Springreiter-Cups schafften es gleich 3 Mannschaften ins Stechen. Im etwas glücklosen Finale wurde die Mannschaft mit Ira Lüssing, Emelie und Sophie Deymann sowie Svenja Born Fünfte. Beim Dankern-Cup belegte die Dressurmannschaft mit Marina Deuling, Laura Müller, Stefanie Held und Linda Cordes in der A-Gruppe ebenfalls einen fünften Platz. Einen ersten bis dritten Platz konnten Emelie Deymann, Svenja Born, Andreas Kandziora und Emma Lammers in den Prüfungen der verschiedenen Leistungsklassen bei den Kreismeisterschaften sichern. Die Springmannschaft gewann die Silbermedaille. Den Weg bis ins Finale des OLB-Cups in Vechta schafften Svenja Born und Ira Lüssing im Springen und Anne Marie Krüssel und Emma Lammers in der Dressur. Linda Cordes wurde zudem Stadtmeisterin in der Dressurwertung für Pferde.

Sponsoren-Engagement gewürdigt

Über die weiteren Aktivitäten informierte Jürgen Berentzen in seinem Geschäftsbericht. Neben den großen Sommer- und Winterturnieren berichtete er von der Durchführung der Schleppjagd hinter der Beagle-Meute-Münsterland, von einem gut besuchten Jahresabschlussspringen und dem schon traditionellen Oldiecup. Hannes Held dankte im Kassenbericht den Sponsoren des Vereins, ohne dessen Unterstützung eine Turnieraustragung in der jetzigen Form nicht durchführbar wäre. Auf Vorschlag der Kassenprüfer erfolgte eine vorbehaltlose Entlastung des gesamten Vorstandes.

Engagierte Mitglieder geehrt

Bei den anschließenden Wahlen wurde die gute Vorstandsarbeit gewürdigt. Alle bisherigen Amtsinhaber wurden für weitere zwei Jahre in ihren Positionen bestätigt. Die Aufgabe der Pressesprecherin wird zukünftig Birgit Pricker wahrnehmen. Den wiedergewählten Festausschuss verstärkt Lisa Grüßing. Kassenprüfer für das nächste Geschäftsjahr sind Anke Deuling und Gerd Müller.

Für ihre vielfältigen Einsätze zum Wohle des Vereins wurden Judith Moss, Bernd Kathmann und Hannes Held mit einem Harener Gutschein geehrt. Frank Otto dankte abschließend allen Helfern für die Unterstützung bei den Arbeitseinsätzen und der Turnierdurchführung. Ein besonderer Dank galt der Familie Lüssing für die gute Zusammenarbeit.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN