Eröffnung März 2017 Bergfest beim EDEKA-Neubau in Haren-Erika

Von Gerd Mecklenborg

Meine Nachrichten

Um das Thema Haren Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Beim Bergfest informierten sich Matthias Bischoff, Volker Gruhne (beide EDEKA), Architekt Christoph Becker, Marc Konen, Heinz Hölscher und Kerstin Bergmann (v.l.). Foto: Gerd MecklenborgBeim Bergfest informierten sich Matthias Bischoff, Volker Gruhne (beide EDEKA), Architekt Christoph Becker, Marc Konen, Heinz Hölscher und Kerstin Bergmann (v.l.). Foto: Gerd Mecklenborg

Haren. Im Harener Ortsteil Erika entsteht ein neuer großflächiger EDEKA-Markt.

Jetzt wurde mit dem Innenausbau begonnen, also ein guter Anlass für Inhaber Marc Konen, um gemeinsam mit Vertretern der EDEKA-Zentrale, den Investoren und Mitarbeitern der am Bau beteiligten Firmen ein Bergfest zu feiern.

1348 Quadratmeter

Der neue EDEKA-Markt mit einer Verkaufsfläche von 1348 Quadratmetern wird Mitte März 2017 „pünktlich zum Ostergeschäft eröffnet“, verspricht Inhaber Konen, der dort insgesamt 70 Mitarbeiter beschäftigen wird. Konen bedankte sich auch „bei all unseren treuen Kunden, die in der Übergangszeit unseren Übergangsmarkt genutzt haben“.

Ein besonderes Merkmal des neuen Marktes werde es sein, „dass wir unser Frische-Center deutlich erweitern und noch mehr Wert auf regionale Produkte legen“, sagt Konen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN