Trotz Niedrigzinsen Volksbank Haren bleibt erfolgreich

Von Gerd Mecklenborg

Meine Nachrichten

Um das Thema Haren Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Marktbereichsleiter Burkhard Kalmer berichtete über die Entwicklung der EVB-Geschäftstellen in Haren und Emmeln. Foto: Gerd MecklenborgMarktbereichsleiter Burkhard Kalmer berichtete über die Entwicklung der EVB-Geschäftstellen in Haren und Emmeln. Foto: Gerd Mecklenborg

Haren. Die Emsländische Volksbank (EVB) hat im Saal Hagen in Haren ihre Mitgliederversammlung für den Geschäftsbereich Haren und Emmeln abgehalten und dabei eine positive Jahresbilanz gezogen.

Begrüßt wurden die Mitglieder vom Aufsichtsratsvorsitzenden Bernhard Göcking, der die Versammlung eröffnete. „Es gibt viele Dinge die uns als Bank in der augenblicklichen Lage umtreiben“, sagte EVB-Vorstand Frank Thiel in der Einleitung seines Geschäftsberichts. Besonders die anhaltende Niedrigzinsphase betreffe sowohl die Bank als auch die Mitglieder. Die traditionellen Formen der Geldanlage müsse man aktuell kritisch betrachten, sagte Thiel und riet den Mitgliedern: „Setzen Sie in der jetzigen Niedrigzinsphase nicht nur auf klassische Spareinlagen, sondern auf Anlageformen, die eine höhere Rendite versprechen“.

Des Weiteren ging Thiel auf die allgemeine Geschäftslage seines Hauses ein. „Unsere Mitgliederzahlen entwickeln sich weiterhin erfreulich und unsere Kundenzufriedenheitswerte steigen kontinuierlich“. Das umfassende Betriebsergebnis bezeichnete der EVB-Vorstandssprecher „als unter den derzeitigen Bedingungen durchaus zufriedenstellend“. Ausführlich ging Thiel auch auf die Digitalisierung des Bankgeschäftes und auf die Umstrukturierung der EVB ein, „die auch der allgemeinen digitalen Entwicklung Rechnung trägt“.

„In einem sicheren Hort“

Als Miteigner der Bank seien die Mitglieder „in guter Gesellschaft, und in einem sicheren Hort. Das verdeutlicht auch das Kundengesamtvolumen, das sich auf gutem Niveau erneut gesteigert hat“, resümierte Thiel.

Marktbereichsleiter Burkhard Kalmer trug den anwesenden Mitgliedern aus Haren und Emmeln die Zahlen für beiden Filialen vor. Man habe (Stand Juli 2016) Kundenkredite in Höhe von 53 Millionen in der Harener Geschäftstelle und in Höhe von 15 Millionen Euro in Emmeln gewährt. Aktuell zähle man 4266 Bankkunden der Geschäftsstelle Haren und 1966 Kunden in Emmeln.

Dank für Vertrauen

Weiter berichtete Kalmer über den Stand der Kundeneinlagen: 67 Millionen Euro in Haren und 20 Millionen in Emmeln. Das Kundenwertvolumen bezifferte der Marktbereichsleiter auf 155 Millionen in Haren und auf 48 Millionen in der Emmelner Geschäftsstelle. 1655 Kunden haben eine Mitgliedschaft in der Harener Geschäftsstelle gezeichnet und 1055 EVB-Mitglieder gibt es in Emmeln. In Haren werden 10.481 Konten und in Emmeln 5286 Konten geführt.

Kalmer und Thiel bedankten sich ausdrücklich bei ihren Mitarbeitern in den beiden Filialen „für die hervorragende Arbeit, die Sie hier leisten“, und bei den Mitgliedern für deren Vertrauen „dass Sie im hohen Maß unserem Haus entgegenbringen“.

Im Anschluss an den offiziellen Teil der Versammlung führten Akteure der Meppener Freilichtbühne Ausschnitte aus ihrem Musicalprogramm vor.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN