Am 11. und 12. November 2016 Tinner Jäger Musikanten geben zwei Konzerte in Haren

Meine Nachrichten

Um das Thema Haren Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Auf ein Wiedersehen freuen sich die Tinner Jäger Musikanten. Foto: PR Tinner JägerAuf ein Wiedersehen freuen sich die Tinner Jäger Musikanten. Foto: PR Tinner Jäger

Haren. Nachdem die Tinner Jäger Musikanten ihren Auftritt als Vorband von Ernst Hutter und die Egerländer Musikanten in der Emslandarena in Lingen hatten, bleibt ihnen keine Zeit zum Ausruhen. Gleich zwei Konzerte veranstalten sie im November 2016.

„Im letzten Jahr hatten wir eine enorme Nachfrage. Nach nur einer Woche waren wir komplett ausverkauft. Es tat mir immer wieder leid, dass ich unseren Zuhörern am Telefon mitteilen musste, dass wir bereits ausverkauft sind“, so Dirigent Florian Gerdes. Die Zuhörer haben die Wahl zwischen zwei Konzertterminen am Freitag, 11. November 2016, um 19.30 Uhr und Samstag, 12. November 2016, um 17 Uhr. Beide Konzerte finden im Saal Hagen in Haren statt. Karten können beim Dirigenten Florian Gerdes unter Tel. 04954/8932668 oder im Internet unter www.tinnerjaeger.de bestellt werden.

Viel vorgenommen

Dass sich die Tinner Jäger mit zwei direkt aufeinander folgenden Konzerten viel vorgenommen haben, ist ihnen bewusst. „Wir hatten bisher eine sehr umfangreiche und abwechslungsreiche Saison. Sie begann gleich 9. Januar 2016 mit einem Auftritt mit Michael Thürnau in Nordhorn. Dann folgten zahlreiche Schützenfeste wie zum Beispiel das Jubiläum in Landegge und das Bundesschützenfest in Werlte. Ein Highlight war der TV-Auftritt in der NDR-Sendung DAS! beim Schützenfest in Tinnen.

Umfangreiches Konzertprogramm

Die Tinner Jäger Musikanten werden an beiden Tagen ein umfangreiches Konzertprogramm darbieten. Es sind viele neu eingeübte Stücke aus der aktuellen Saison sowie Stücke von der geplanten CD-Aufnahme im Frühjahr 2017 dabei. So bekommen die Zuhörer bereits im November einen kleinen Vorgeschmack auf die neue CD, die voraussichtlich im Herbst 2017 erscheinen wird. Natürlich dürfen an so einem Abend die bekannten „Gassenhauer“, wie sie unter den Fans der Egerländer Musik bekannt sind, wie „Rauschende Birken“ oder „Wir sind Kinder von der Eger“ nicht fehlen. Abgerundet wird das Programm durch solistische Einlagen einzelner Musiker und durch kurze Ausflüge in andere Musikrichtungen. Durch das Programm führt der Dirigent der Tinner Jäger Musikanten .


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN