Viertklässler in Haren Volksbank lädt Viertklässler nach Dankern ein



Haren. Die Emsländische Volksbank eG hat bereits zum elften Mal alle Viertklässler aus ihrem Geschäftsgebiet, von Groß Hesepe bis Aschendorf, ins Ferienzentrum Schloss Dankern nach Haren eingeladen.

19 Busse holten die über 700 Kinder gegen 14 Uhr an ihrer jeweiligen Grundschule ab. 28 Mitarbeiter der Bank sowie eine Vielzahl von Eltern begleiteten die Fahrt zum Ferienzentrum. Auch wenn das Wetter nicht so mitspielte wie in den Vorjahren, waren alle Kinder rundum zufrieden. Die Freizeithalle bot den Kindern vielseitige Spielmöglichkeiten. Insbesondere das neue Laserlabyrinth war sehr beliebt. Einige Kinder nahmen dafür Wartezeiten von über 15 Minuten in Kauf.

Hüpf- und Kletterburgen

Auch die Hüpf- und Kletterburgen waren sehr begehrt- Zudem wollte die Schlange am Autoscooter nicht abbrechen. Natürlich verzehrten die Kinder auch eine Menge Eis und weitere Leckereien.

„Wir sind sehr dankbar für die Mithilfe der Angestellten und Eltern, ohne die Hilfe der Begleiter wäre ein solches Großprojekt nicht zu organisieren“, sagte Isabell Buß, Marketingsprecherin der Emsländischen Volksbank.

Die Kinder dürften sich zwar den ganzen Nachmittag frei im Park bewegen, schwierig sei es jedoch, alle Kinder am Ende des Tages wieder einzusammeln. Schließlich konnten jedoch laut einer Pressemitteilung der Volksbank alle Kinder unversehrt den heimweg antreten. Für ihr großes Engagement wurden die freiwilligen Elternvertreter mit einem Stück Kuchen und einer Tasse Kaffee sowie einer kleinen Aufmerksamkeit belohnt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN