Arabisches Märchen im Leseclub Markus Paschke liest Emmelner Kindern vor

Von

Die Kinder der Josefschule Emmeln hingen an den Lippen von „Märchenonkel“ Markus Paschke bei dessen Geschichte „wie aus Feinden Freunde wurden“. Foto: Gerd MecklenborgDie Kinder der Josefschule Emmeln hingen an den Lippen von „Märchenonkel“ Markus Paschke bei dessen Geschichte „wie aus Feinden Freunde wurden“. Foto: Gerd Mecklenborg

gm Haren. Der SPD Bundestagsabgeordnete Markus Paschke hat in Haren-Emmeln die Josefschule besucht und den Kindern vorgelesen.

Mit dabei waren die „Leseclub-Kinder“ aus der ersten bis vierten Klasse, darunter viele Kinder mit Migrationshintergrund. Mit großen Augen, ganz still und aufmerksam, dann wieder heiter lachend, hingen die Kinder an den Lippen des Erzählers.

„Ich habe als Kind die Erfahrung gemacht, dass das ganz frühe Lesenlernen mit das Beste war, was mir meine Eltern beigebracht haben. Denn das Lesen hat mich mein Leben lang begleitet und mir sehr geholfen“, erzählte Paschke seinen kleinen Zuhörern, bevor er das Buch auspackte, das er ihnen mit in ihre Schule gebracht hatte. „Daraus will ich Euch ein arabisches Märchen von der Sonne und vom Mond vorlesen“, sagte der SPD-Politiker und setzte sich zwischen die kleinen Leseratten.

Die erfuhren dann, „wie aus Feinden Freunde wurden, denn nur gemeinsam können auch ganz unterschiedliche Typen, egal welcher Hautfarbe sie sind und ganz egal woher sie kommen, was Tolles erreichen“. „Und der arbeitet da, wo auch Frau Merkel arbeitet“, so hatte zuvor Schulleiterin Thea Bernzen den Kindern ihren Gast, den „Märchenonkel“ Paschke, vorgestellt.

Der Leseclub wird seit 2013 im Bündnis mit der Katholisch Öffentlichen Bücherei St. Josef der Gemeinde Emmeln betrieben und ist somit einer von insgesamt 200 Leseclubs der Stiftung Lesen, die im Rahmen des Förderprogramms „Kultur macht stark - Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung- und Forschung, bundesweit eingerichtet wurden.

In der freizeitorientierten Atmosphäre einer Ganztagsschule treffen sich Kinder regelmäßig im Leseclub, um gemeinsam zu lesen, zu spielen und mit verschiedenen Medien kreativ zu arbeiten.

„Dabei werden wir ganz toll von Ehrenamtlichen aus Emmeln unterstützt“, freute sich Thea Bernzen über das Engagement der Vorleser und Bücherfans aus der Ortschaft.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN