Autorin Sina Hankofer Harenerin veröffentlicht Fachbuch für Auszubildende

Meine Nachrichten

Um das Thema Haren Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Hat ihr erstes Buch veröffentlicht: Sina Hankofer aus Haren. Foto: Tobias BöckermannHat ihr erstes Buch veröffentlicht: Sina Hankofer aus Haren. Foto: Tobias Böckermann

tb Haren. Einmal ein Buch zu schreiben – diesen Traum haben viele, doch nur wenige Menschen haben die Möglichkeit, ihn umsetzen zu können. Sina Hankofer aus Haren hat das jetzt geschafft.

29 Jahre ist die gebürtige Dortmunderin inzwischen alt, mit Unterbrechung lebt sie schon seit 2002 in Haren und arbeitet als Assistentin der Geschäftsführung bei Hankofer Emslandsolar. Die gelernte Bürokauffrau und geprüfte Handelsfachwirtin hat sich aber schon früh für das Schreiben interessiert – schon in der Grundschule stand für sie fest, dass sie einmal Köchin oder Buchautorin werden wollte.

Eigene Gedichte und Kurzprosa begleiteten sie schon während der Ausbildung in Haren – weil aber der Beruf samt Fortbildungen viel Zeit kostete, geriet das Schreiben etwas in den Hintergrund. „Einige Jahre schrieb ich wenig, bis ich dann merkte, es geht nicht ohne“, sagt Sina Hankofer heute.

Mehrere Fortbildungen und die ehrenamtliche Tätigkeit als Prüferin für Auszubildende erweiterten ihr Fachwissen, und Anfang 2013 ermöglichte ihr der Beruf auch wieder das Schreiben: Sie verfasst seitdem für einen Fachverlag Artikel, die sich an Auszubildende und Ausbilder wenden. „2014 fragte der Verlag, ob ich mir vorstellen könnte, ein Fachbuch mit Prüfungsklassikern zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfung im Fach Bürowirtschaft (Kaufleute für Bürokommunikation/Bürokaufleute) zu erarbeiten.“ Hankofer konnte und nahm die Herausforderung an.

Innerhalb kurzer Zeit musste sie nun viel Wissen in einen lehrreichen, spannenden und gleichzeitig gut verständlichen Text mit 125 typischen Prüfungsaufgaben und Lösungen umsetzen. „Ich habe mir die Zeit eingeteilt“, sagt Hankofer. „Ohne genauen Plan hätte ich das nicht geschafft.“ Im November erschien dann ihr Werk im Kiehl Verlag, der bereits viele Lehrwerke veröffentlicht hat.

Hankofers nächstes Buch ist schon in Arbeit: Es richtet sich an angehende Ausbilder und bereitet ebenfalls auf eine Prüfung vor, in diesem Falle auf die praktische Abschlussprüfung. Hier kommt Hankofer zugute, dass sie selbst die Ausbilderprüfung abgelegt hat und sich auch in verschiedenen Prüfungsausschüssen engagiert.

Dass sie auf Umwegen noch an ihr eigentliches Ziel gelangt, nämlich einen Roman zu veröffentlichen, daran glaubt Hankofer fest. Eine Idee dafür hat sie schon im Kopf, und sobald vielleicht in diesem Herbst Zeit ist, will sie mit der Arbeit beginnen. Bis dahin stehen aber Fachartikel und Fachbücher auf dem Arbeitsplan.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN