Neujahrskonzert am 11. Januar Musikalischer Tanz ins neue Jahr in Haren

Von

Das Lingener Kammerorchester spielt am 11. Januar beim Neujahrskonzert in Haren. Foto: privatDas Lingener Kammerorchester spielt am 11. Januar beim Neujahrskonzert in Haren. Foto: privat

Haren. Unter dem Motto „Tanz ins neue Jahr“ lädt der Heimatverein Haren zum Neujahrskonzert am Sonntag, 11. Januar, um 15.30 Uhr ein.

Das Lingener Kammerorchester wird unter der Leitung von Olaf Nießing spielen. Gemäß dem thematischen Schwerpunkt wird das Programm durch zahlreiche tänzerische Darbietungen, für die der Tanzbogen Haren unter der Leitung von Elena Dadaschjanz gewonnen werden konnte, bereichert.

Das Neujahrskonzert bietet einige Besonderheiten. Natürlich gehören die Klassiker wie der „Kaiserwalzer“ in das Programm, aber auch bekannte Walzer und Märsche von Johann Strauß wie der „Frühlingsstimmenwalzer“ oder der „Ägyptische Marsch“ werden gespielt. Im ersten Teil des Konzertes werden zwei Tangos gespielt und getanzt, nämlich der „Libertango“ und „Invierno Porteño“ aus den vier Jahreszeiten von Astor Piazolla. Eine Besonderheit wird der Danzon No. 2 von Arturo Marquez sein. Dieser Tanz überzeugt durch rhythmische Fantasie und leidenschaftlichen Melodien. Über Irland geht es dann wieder zurück nach Europa. „Lord of the Dance“ wird für die Freunde des Stepptanzes ein Vergnügen sein. Im zweiten Teil werden Tänze aus dem berühmten Ballett „Der Schwanensee“ von Tschaikowsky gespielt. Der Tanzbogen Haren wird dazu tanzen.

Karten für das Konzert sind für 19,50 Euro im Vorverkauf in Haren beim Reisebüro am Rathaus, bei der ostfriesischen Volksbank sowie beim Touristikverein im Rathaus erhältlich.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN