Sturz von einer Plattform 32-Jähriger stirbt bei Arbeitsunfall bei Rothkötter in Haren

Meine Nachrichten

Um das Thema Haren Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Im Betrieb Emsland-Frischgeflügel ereignete sich der tödliche Unfall. Foto: Tobias BöckermannIm Betrieb Emsland-Frischgeflügel ereignete sich der tödliche Unfall. Foto: Tobias Böckermann

Haren. Ein tödlicher Arbeitsunfall hat sich am Mittwochmorgen in der Firma Emsland Frischgeflügel in Haren im Eurohafen ereignet.

Wie die Polizei auf Anfrage unserer Zeitung mitteilte, ereignete sich der Unfall in dem Rothkötter-Betrieb im Industriepark 1 bereits „im Laufe des Vormittags“.

Ein 32-jähriger Mann aus Haren stürzte dabei von einer Plattform „zwei bis drei Meter tief“. Dabei prallte er so unglücklich auf, dass er sich lebensgefährliche Verletzungen zuzog. Der Mann aus Haren wurde sofort ins Meppener Ludmillenstift gefahren. Dort verstarb er kurze Zeit später.

Nach eigenen Angaben hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen und will am Donnerstag weitere Einzelheiten zum Unfallhergang mitteilen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN