zuletzt aktualisiert vor

„Blick für das Machbare“ Haren: Niedersächsischer Verdienstorden für Willi Bernhard Albers

Von Willi Rave

Meine Nachrichten

Um das Thema Haren Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

<em>Mit dem niedersächsischen </em>Verdienstorden am Bande ehrte Justizminister Bernd Busemann (rechts) den Harener Willi-Bernhard Albers für dessen ehrenamtliches Engagement. Ehefrau Margret erhielt einen Blumenstrauß. Foto: Willy RaveMit dem niedersächsischen Verdienstorden am Bande ehrte Justizminister Bernd Busemann (rechts) den Harener Willi-Bernhard Albers für dessen ehrenamtliches Engagement. Ehefrau Margret erhielt einen Blumenstrauß. Foto: Willy Rave

Haren. Im Auftrag des Niedersächsischen Ministerpräsidenten hat Justizminister Bernd Busemann dem Harener Willi Bernhard Albers den Niedersächsischer Verdienstorden am Bande verliehen.

In Anwesenheit von Vertretern des Landkreises Emslandes und der Stadt Haren sowie der Niedersächsischen Justizverwaltung, in deren Diensten Willi Bernhard Albers bis zur seiner Pensionierung vor wenigen Wochen stand, sowie Repräsentanten der berufsständischen Organisationen, in denen er zum Teil nach wie vor aktiv ist, würdigte Minister Bernd Busemann den „über das Maß des Üblichen weit hinausgehenden ehrenamtlichen Einsatz von Willi Bernhard Albers.

Bereits als Schüler und Jugendlicher habe er sich im Dienste des Missionswerkes der katholischen Kirche, als Jugendgruppenleiter und Sportabzeichenabnehmer verantwortlich engagiert. Nach seinem Eintritt in den Dienst des Strafvollzuges habe er den Vorsitz des Landesverbandes der Niedersächsischen Strafvollzugsbediensteten und den Vorsitz der AG Justiz-Fachgewerkschaften übernommen.

Außerdem habe er bis zu seinem Ausscheiden aus dem aktiven Berufsleben im Hauptvorstand des Bundes der Strafvollzugsbediensteten Deutschlands (BSBD) und im Hauptpersonalrat beim Landesjustizministerium mitgearbeitet und den Vorsitz des Personalrates bei der Justizvollzugsanstalt Meppen geführt. Bei der Ausübung seiner Ehrenämter habe sich Albers stets den Blick für das Machbare bewahrt und nie in eigener Sache gekämpft, betonte Busemann.

Es sei ihm gelungen, bei allen Gesprächspartnern, angefangen vom Ministerpräsidenten und dem zuständigen Minister über die Abgeordneten und Beamten aller Ebenen bis zu den Leitern verschiedener Behörden, Vertrauen zu erwerben.

„Unter der Mitwirkung von Willi-Bernhard Albers ist in den letzten Jahren für die Bediensteten der Justiz viel erreicht worden“, unterstrich der Minister.

Für den Harener Rat und die Verwaltung gratulierte Bürgermeister Markus Honnigfort dem „jüngsten Ordensträger unserer Stadt.“


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN