zuletzt aktualisiert vor

Haren fehlt noch ein Punkt

Von Guido van Zoest

Haren. Einen sehr wichtigen Schritt zum Klassenerhalt hat Fußball-Kreisligist TuS Haren mit dem 3:1-Heimsieg über den FC 27 Schapen gemacht. Schapen gab durch die Niederlage Platz zwei an den FC 47 Leschede ab. Haren führte schon nach drei Minuten mit 1:0. Danach machte Schapen viel Druck. „Die Leistung war in Ordnung, wir haben alles versucht“, war FC-Spielertrainer Michael Felix trotz der Niederlage nicht unzufrieden. Zufriedener waren jedoch die Verantwortlichen der Heimmannschaft, die nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich nicht zurücksteckte und die Partie weiter offen gestaltete. „Wir waren nicht unterlegen“, sagte Fußballobmann Werner Niemeyer. Betreuer Udo Rohling glaubt fest an den Ligaverbleib: „Wenn wir so auch in Darme spielen, holen wir den einen Punkt, der noch fehlt.“

TuS Haren: Koop, Cao, Albers, Feimann, Horstmann, Wessels (89. Jansen), Ahillen (80. Quatmann), Gevers, Zobel, Held (85. Fischer), Mensen.

FC 27 Schapen: Pfeifer, Lampen, Mario Vaal, F. Knoll, T. Knoll, Lambers, Brüggemann, Beerboom (44. Placke), J. Zevenhuizen (82. Eilermann), Felix. T. Zevenhuizen.