zuletzt aktualisiert vor

Generalversammlung des Schützenvereins Emmeln Unter bewährter Führung

Von Heinz-Gerd Stahl

Meine Nachrichten

Um das Thema Haren Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Geehrt wurden die „40- und 50-Jährigen“ des Schützenvereins Emmeln. Das Foto zeigt sie zusammen mit Präsident Hans Schulte (r.). Foto: Heinz-Gerd StahlGeehrt wurden die „40- und 50-Jährigen“ des Schützenvereins Emmeln. Das Foto zeigt sie zusammen mit Präsident Hans Schulte (r.). Foto: Heinz-Gerd Stahl

Haren-Emmeln. Unter bewährter Führung bleibt der Schützenverein Emmeln. Auf der Generalversammlung im Vereinslokal Framme sind alle Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern bestätigt worden.

Zunächst hatten jedoch zahlreiche Ehrungen auf der Tagesordnung gestanden. Seit 50 Jahren gehören Stephan Albers, Bernhard Bohlen, Jürgen Dosquet, Hans Fischer, Josef Krüssel, Bernhard Kuhl, Gerhard Lammers, Theo Lüssing und Hermann Sanders dem Verein an. Auf eine 40-jährige Mitgliedschaft kann Franz Untiedt zurückblicken, und weitere 24 Mitglieder halten dem Verein seit 25 Jahren die Treue.

Präsident Hans Schulte dankte den Jubilaren für ihre Vereinstreue und das dabei gezeigte Engagement. Zu Ehrenmitgliedern wurden Hermann Arens, Hermann Bohlen, Otto Feldhaus, Clemens Krüssel, Wilhelm Heller, Heinz-August Jansen, Gerhard Krüssel, Peter Maguhn, Heinz Niemeyer, Alois Timpe und Alfred Tork ernannt. Für seine 20-jährige Tätigkeit als Vorsitzender erhielt Josef Ströer ein Präsent sowie Blumen. Die Mitgliederzahl stieg auf 921, davon sind 177 Ehrenmitglieder.

In seinem Tätigkeitsbericht ließ Josef Ströer das vergangene Jahr Revue passieren. Höhepunkt war das Schützenfest im Juni. Vorsitzender Ströer nutzte die Gelegenheit, allen Anwohnern für das Schmücken des Marschweges zu danken. Weiter auf dem Programm standen das Winterfest, die Königsjagd und das Frühlingsfest.

Verein hat investiert

Investiert hat der Verein im Bereich des Schützenhauses. Hierfür wurden 120 neue Stühle angeschafft. Pünktlich zum Frühlingsfest konnte das neue Lasergewehr in Betrieb genommen werden. Es wurde zur Förderung der Jugendarbeit angeschafft. Offiziell frei geschaltet wurde am gleichen Tag von Bürgermeister Markus Honnifgort die neue Homepage, die von Martin Kramer aufgebaut wurde und auch betreut wird.

Über die Aktivitäten innerhalb des Schießsports informierte Josef Tiek. Vereinsmeister mit dem KK-Gewehr wurden in der Altersgruppe (AG) bis 34 Jahre Markus Heller; AG 35-54 Jahre: Karl-Heinz-Krüger; AG ab 55 Jahre: Hermann Heller. Die Vereinsmeisterschaft mit dem Luftgewehr errangen: Andreas Tembaak (AG bis 34 J.), Uwe Hartmann (35-54 J.) und Hermann Heller (ab 55 J.). Bei den Stadtmeisterschaften der Schützenverein mit dem Luftgewehr errang das Team aus Emmeln Platz 2.

Das Winterfest soll in 2012 am 4. Februar gefeiert werden. Ab 2013 wird es dann aber ein gemeinsames Fest mit dem SV Eintracht Emmeln geben. Die Beiträge bleiben unverändert.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN