zuletzt aktualisiert vor

Siegerehrung des Wettbewerbs Sportanglerverein Haren: Luftballon flog bis Rotenburg

Von Günther Deymann

Meine Nachrichten

Um das Thema Haren Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Preise überreichte Vorsitzender Paul Greve an Kai-Marvin Tengen (v. l.), Laura Henzen und Henrik Haas. Foto: DeymannDie Preise überreichte Vorsitzender Paul Greve an Kai-Marvin Tengen (v. l.), Laura Henzen und Henrik Haas. Foto: Deymann

Haren. Im Rahmen des Sommerfestes des SAV Haren (Ems) „Rund ums Anglerheim“ hatten sich viele Kinder und Jugendliche an dem Luftballon-Wettbewerb beteiligt und die bunten Botschaften auf die Reise geschickt.

Erstaunlicherweise kamen nur drei Karten zurück. Sie waren in Rotenburg/Wümme (160 km), in Syke (107 km) und in Fahrenhorst (100 km) gefunden worden.

Die Absender der Karten wurden ins Vereinsheim des Sportanglervereins Haren (Ems) eingeladen. Der erste Preis, ein Gutschein für eine AMISIA-Fahrt für vier Personen, ging an Kai-Marvin Tengen (acht Jahre), der zweite Preis (Gutschein für eine Bootsfahrt auf der Ems) ging an Henrik Haas (neun Jahre). Den dritten Preis (Einkaufsgutschein über 20 Euro) € konnte Laura Henzen (acht Jahre) entgegennehmen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN