11.000 Euro gespendet Nach Fernsehbericht: So unterstützen emsländische Schützen Flutopfer

Kordel war fast komplett überflutet. Die Schützen aus Wesuwe haben Geld für die Flutopfer gesammelt.Kordel war fast komplett überflutet. Die Schützen aus Wesuwe haben Geld für die Flutopfer gesammelt.
dpa/Sebastian Schmitt

Haren. Zu einem Kompaniefest hatte der Schützenverein St. Hubertus Wesuwe geladen, um Geld für Flutopfer zu sammeln. Jetzt ist klar: Eine überraschend hohe Summe kam dabei zusammen, auch aufgrund besonderer Spender.

„Wir sind noch immer tief berührt von den Eindrücken“, sagt Bernd Pinkernell. Der Wesuweer ist stellvertretender Vorsitzender im Schützenverein St. Hubertus Wesuwe. Ende Juli hatte er im Fernsehen einen Bericht über eine Friseurin

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN