250 letzte Ruhestätten Haren schafft Platz für neue Gräber auf Friedhof am Ostereschweg

Das Feld II auf dem städtischen Friedhof am Ostereschweg in Haren soll neu überplant werden.Das Feld II auf dem städtischen Friedhof am Ostereschweg in Haren soll neu überplant werden.
Tobias Böckermann

Haren. Der städtische Friedhof am Ostereschweg in Haren wird neu überplant. So soll Platz für neue Grabstellen geschaffen werden.

Das sogenannte „Feld II“ gehört zum ältesten Teil des Friedhofes. Hier fanden zwischen 1950 und 1975 viele Einwohner ihre letzte Ruhestätte, inzwischen aber, sind die meisten der alten Grabstätten aufgegeben. Wie Hannes Held von der St

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN