zuletzt aktualisiert vor

Fahrer kann sich retten Wohnwagen gerät auf A31 zwischen Haren und Lathen in Vollbrand

Auf der A31 zwischen Haren und Lathen ist ein Wohnwagen ausgebrannt.Auf der A31 zwischen Haren und Lathen ist ein Wohnwagen ausgebrannt.
picture alliance/dpa

Haren. Auf der A31 zwischen Haren und Lathen hat am Mittwochvormittag ein Wohnwagen gebrannt. Verletzt wurde niemand.

Warum der Wohnwagen während der Fahrt gegen 11.30 Uhr in Vollbrand geraten ist, ist derzeit noch unklar. Der 51-jährige Fahrer konnte noch rechtzeitig auf einem Standstreifen halten und das Auto abkoppeln, heißt es in einer Pressemitteilung

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN