Unter strengeren Hygieneauflagen In Pflegeheimen im mittleren Emsland sollen Besuche weiter möglich sein

Besuche von Angehörigen sollen vorerst im Seniorenzentrum St. Martinus in Haren möglich bleiben.Besuche von Angehörigen sollen vorerst im Seniorenzentrum St. Martinus in Haren möglich bleiben.
Heinrich Schepers

Haren. Angesichts der drastisch steigenden Zahl an Corona-Infektionen stehen die Seniorenzentren im Emsland vor großen Herausforderungen, um den Schutz der Bewohner zu gewährleisten. Doch ein vollständiges Besuchsverbot soll laut der aktuellen Corona-Verordnung des Landes Niedersachsens vermieden werden.

Noch bis vor wenigen Wochen hat es Lockerungen bei den Besuchsregelungen in Pflegeheimen gegeben. Wegen der steigenden Anzahl der Corona-Infektionen werden die Hygienekonzepte nun wieder verschärft. Laut der neuen Corona-Verordnung des Land

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN