"Haben jahrelang darauf hingewiesen" Harener SPD verwundert über CDU-Vorschläge zur Verkehrsplanung

Überraschend ist die Vorfahrtsregelung am Kreisverkehr an der L48 in Altharen geändert worden. Das hat die CDU kritisiert. Die SPD stimmt zwar zu, bemängelt aber den Zeitpunkt der Initiative. Foto: Tobias BöckermannÜberraschend ist die Vorfahrtsregelung am Kreisverkehr an der L48 in Altharen geändert worden. Das hat die CDU kritisiert. Die SPD stimmt zwar zu, bemängelt aber den Zeitpunkt der Initiative. Foto: Tobias Böckermann
Tobias Böckermann

Haren. Die Harener SPD reagiert verwundert auf die Vorschläge der CDU-Stadtratsfraktion zu Veränderungen in der Verkehrsführung in Haren. Man habe jahrelang darauf hingewiesen, schreibt die SPD.

"Wir haben immer wieder Änderungen beantragt", sagt Heinz Pinkernell, Vorsitzender der SPD-Fraktion im Harener Stadtrat. „Das wurde allerdings von der CDU im Stadtrat abgeschmettert, mit dem Hinweis, dass die Stadt nicht zuständig ist.“ Ent

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN