Umwelt- und Verkehrsthema Zum Abschluss Kompromisse im Harener Stadtrat

Bald mit Gewichtsbeschränkung? Die Gerhard-Book-Straße in Emmeln. Foto: EngelkenBald mit Gewichtsbeschränkung? Die Gerhard-Book-Straße in Emmeln. Foto: Engelken
Matthias Engelken

Haren. Zwei SPD-Anträge haben den Stadtrat in seiner letzten Sitzung des Jahres beschäftigt. Vor allem bei einem Umweltthema kam es zu einer zum Teil hitzigen Debatte.

Wie berichtet, hatte die SPD bereits im Bauausschuss vor einigen Tagen beantragt, die Stadt Haren möge die Versiegelung privater Gärten durch Kies- und Steinbeete verringern. Dazu sollte die Bebauung privater Grundstücke auf 60 Prozent

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN