40-jähriges Jubiläum Damen Aushängeschild der Emmelner Tennisabteilung

Von pm

Die Tennissportler spielten ihre Meister aus. Foto: TC EmmelnDie Tennissportler spielten ihre Meister aus. Foto: TC Emmeln

Haren. Die Tennisabteilung des SV Eintracht Emmeln hat mit diversen Turnieren ihr 40-jähriges Bestehen gefeiert. Zuerst starteten die Erwachsenen mit einem Schleifchenturnier.

Nachmittags hatten die Jugendlichen ihren Auftritt und spielten vor großer Kulisse ihre Vereinsmeisterschaften aus. Abends startete dann die grün-weiße Nacht auf dem Tennisgelände.

Vorsitzender Heiner Goldschmidt fasste den Werdegang des TC anschaulich zusammen: Am 20.11.1979 als Abteilung des Sportvereins gegründet, schuf man zunächst zwei Plätze und stellte einen „Container“ zur Verfügung, der weder Dusch- noch Toilettengang erlaubte." 

Wenige Jahre später konnten die Verantwortlichen unter Leitung des damaligen Vorsitzenden Bernd Koormann den riesigen Tennisboom in Deutschland auszunutzen, den die großen Erfolge der deutschen Weltstars Boris Becker und Steffi Graf auslösten. Die Mitgliederzahlen der Tennsabteilung in Emmeln vergrößerten sich rasant. Ein dritter und später sogar noch ein vierter Tennisplatz wurden errichtet. Außerdem entstand während der Amtszeit des neuen Vorsitzenden Gerd Nee das heutige Clubhaus, das in den Jahren 2012 und 2015 umfassend renoviert und auf dem neuesten Stand gebacht wurde.

Seit 27 Jahren Vorstand

Seit sage und schreibe 27 Jahren führt Heiner Goldschmidt die Geschicke der Tennisabteilung, die sich auf Vorstandsebene durch Kontinuität auszeichnet. So waren viele Mitglieder des Vorstands von der Gründung bis ins Jahr 2007 im Amt. Auch der heutige Vorstand ist bereits seit Langem im Amt und wurde noch Anfang dieses Jahres vom Niedersächsischen Tennisverband hoch dekoriert.

2006 feierte die Abteilung ihren größten sportlichen Erfolg, als alle fünf Mannschaften den Aufstieg in die nächsthöhere Klasse schafften. Derzeit nehmen sechs Mannschaften aus dem Erwachsenbereich und drei Jugendmannschaften am Punktspielbetrieb teil. Sportliches Aushängeschild ist seit einigen Jahren die Damen-40-I, die die Eintracht sogar in der Verbandsklasse vertritt.

Ehrenamt immer wichtiger

Zwei der drei langjährigsten Mitglieder konnte Heiner Goldschmidt auch auf dem Jubiläumsabend begrüßen, nämlich den früheren Vorsitzenden Gerd Nee und den Eintracht-Ehrenvorsitzenden Gerd Koopmann. Zusammen mit Gerd Hagen halten sie seit 39 Jahren der Abteilung die Treue.

Der erste Vorsitzende des Sportvereins und Emmelner Ortsvorsteher Josef Kramer bedankte sich in seinen Ausführungen für die geleistete ehrenamtliche Arbeit. Er warnte aber auch vor bevorstehenden schwierigen Jahren, da es immer komplizierter sei, Mitglieder für das Ehrenamt zu gewinnen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN