Erste Auflage ein Erfolg Harener Searun-Projekt spendet 10000 Euro

Mehr als 1000 Zuschauer säumten den Streckenrand und bevölkerten beim Searun im Mai das Gelände am Sandhügel. Fotos: Martin ReinholzMehr als 1000 Zuschauer säumten den Streckenrand und bevölkerten beim Searun im Mai das Gelände am Sandhügel. Fotos: Martin Reinholz

Haren. Sich Quälen für eine gute Sache: Die Teilnehmer des ersten Harener Sea-Sheperd-Charity-run haben das Ende Mai gern getan. Und das mit Erfolg: Die Organisatoren haben jetzt 10000 Euro an drei gemeinnützige Institutionen gespendet.

Mitglieder des Searun-Vorbereitungsteams rund um Dr. Bernd Lohmann vom Boxclub Haren e. V. überreichten vor kurzem einen symbolischen Geldbetrag an Lea Seipelt (Bildmitte) und Holger Heinicke (links oben) von Sea Shepherd Deutschland. Fot

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN