Gefährliche Körperverletzung 44-jähriger verletzt Harener mit einem Messer am Hals

Symbolfoto: imago stock&peopleSymbolfoto: imago stock&people
imago stock&people

Haren/Lohne. Am Dienstagabend kam es laut Polizei aus bislang ungeklärter Ursache gegen 19.10 Uhr am Advokatweg in Lohne (Oldenburg) zu Streitigkeiten zwischen einem 44-jährigen Lohner und einem 32-Jährigen aus Haren. Im Verlauf der Streitigkeiten verletzte der 44-Jährige den 32-Jährigen mit einem Messer am Hals.

Der Harener wurde dabei schwer verletzt, jedoch nicht lebensgefährlich. Der Tatverdächtige stand deutlich unter Alkoholeinfluss, so die Polizei.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,63 Promille. Es folgte die Entnahme einer Blutprobe. 

Anschließend wurde er einer Justizvollzugsanstalt zugeführt, da bereits ein Haftbefehl in einer anderen Angelegenheit vorlag. Die weiteren Ermittlungen dauern an.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN