Unterstützt vom Stuntteam Haren Filmemacher stellen Ersten Weltkrieg im Emsland nach

Kriegsszenen aus dem Ersten Weltkrieg wurden für einen Dokumentarfilm in Haren gedreht. Foto: Stuntteam HarenKriegsszenen aus dem Ersten Weltkrieg wurden für einen Dokumentarfilm in Haren gedreht. Foto: Stuntteam Haren

Haren. Dass das Emsland ein toller Ort ist, um Filme zu drehen, hat ein Osnabrücker Filmteam am Sonntag in Haren erkannt. Unterstützt wurden die Filmemacher durch das Stuntteam Haren, die für die Spezialeffekte sorgten.

Seit April 2018 beschäftigt sich das Osnabrücker Filmteam um Regisseur Mark Mathew, dem inzwischen mehr als 350 Personen angehören, mit Dreharbeiten für einen neuen Dokumentarfilm. Dieser beschreibt grob die Lebensgeschichte des in Osnabrü

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN