Punk, Country, Folk Doppelkonzert auf dem Harener Kulturschiff

Spielen auf dem Kulturschiff: Travel & Trunks. Foto: Travels & TrunksSpielen auf dem Kulturschiff: Travel & Trunks. Foto: Travels & Trunks

Haren. Mit einem Doppelkonzert geht das Bühnenprogramm auf dem Harener Kulturschiff „Blaue Donau“ weiter. Am 16. März stehen „Travels & Trunks“ sowie „Wood & Valley“ auf der Bühne.

Travels & Trunks aus Dortmund haben im September mit ihrem Debutalbum „I Get Along“ eines der „absoluten Lieblingsalben des Jahres“ der „Blaue Donau“-Crew veröffentlicht und nach Wochen der Dauerrotation im heimischen Wohnzimmer, dürfen die Harener das Ganze „endlich auch live erleben.“ Der Dortmunder Hafen, Songs über Samstagnächte, Schallplatten, Lieblingssongs, Herzschmerz, ein altes Paar Boxhandschuhe, kombiniert mit einem Sound, der an die späten 70er Jahre erinnert: Das ist Travels & Trunks. Mit der 2016 erschienenen EP „Jewelry Stores & Heartaches“ und dem 2018 erschienenen „I get along“ steht die Band zwischen Country, Heartland Rock, Blues und frühem Punk.

Wood & Valley aus Osnabrück hatte die Klangkulturisten beim letzten Wohnzimmerkonzert mit seinem energiegeladenen, schnörkellosen Folk begeistert und schnell war klar, dass er noch einmal eingeladen würde. Die Vorfreude auf ein Wiedersehen im März sei dementsprechend groß, sagt Julian Geering von Klangkultur. Der vermeintliche „Singer-Songwriter“ verbindet schnörkellos Folk mit akustischer Musik und bleibt dabei seinen Wurzeln im alternativen Bereich treu.

Das Doppelkonzert beginnt am 16. März um 20.30 auf dem Kulturschiff Blaue Donau in Haren. Einlass ist um 20 Uhr. Der Eintritt kostet im Vorverkauf neun Euro (plus gebühren) und an der Abendkasse zehn Euro. Tickets gibt es im Vorverkauf im Ticket-Shop auf www.klangkultur-emsland.de


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN