Großer Dank an langjährige Mitglieder Ehrungen im Schützenverein St. Bernadus Tinnen

Matthias Engelken

Meine Nachrichten

Um das Thema Haren Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Für langjährige Mitgliedschaft wurden jetzt die Mitglieder im Verein St. Bernadus Tinnen im Beisein von König Günter Sanders (r.) geehrt. Foto: Matthias EngelkenFür langjährige Mitgliedschaft wurden jetzt die Mitglieder im Verein St. Bernadus Tinnen im Beisein von König Günter Sanders (r.) geehrt. Foto: Matthias Engelken

Haren Viele Ehrungen hatte der Vorstand des Schützenvereins St. Bernadus in Tinnen vorzunehmen. Unter anderem wurden Bernhard Möhlenkamp und Wilhelm Pricker für 70-jährige Mitgliedschaft geehrt.

„Ich bedanke mich bei im Namen des Schützenvereins St. Bernadus Tinnen für eure treue Mitgliedschaft in unserem Verein“, sagte Vereinsvorsitzender Wilhelm Husmann, der noch etliche weitere Ehrungen vorzunehmen hatte, etwa für Reinhold Holterhaus und Wilhelm Lübbers für 50-jährige Mitgliedschaft sowie Bernhard Gerdes, Josef Gerdes, Heinz Klene, Wolfgang Kremer, Wilhelm Marschall, Hermann-Josef Möhlenkamp, Manfred Möhlenkamp, Josef Pöttker und Hans-Hermann Rosen für 40 Jahre im Verein. „Ich freue mich, dass so viele Mitglieder unserem Verein stets aktiv verbunden sind und mit ihrem Einsatz das Vereinsleben und somit auch die dörfliche Gemeinschaft stärken“, erklärte Husmann.

In Anwesenheit des aktuellen Königs Günter Sanders dankte er den Vorstandskollegen für ihr Engagement, die kollegiale Zusammenarbeit sowie die tatkräftige Unterstützung und freute sich, das alle von der Versammlung in ihren Ämtern bestätigt wurden.

Ein besonderer Dank ging auch an Markus Niehoff. Dieser war weit über 20 Jahre als Schießwart im Verein tätig und stand auf eigenem Wunsch nicht wieder zur Wahl. Neben seiner Ehrung für langjährige Tätigkeit wurde Niehoff auch vom Schießwartkollegen Thomas Klene für das 60. Schießabzeichen in Gold geehrt. Niehoffs bisheriger Posten bleibt unbesetzt, einen Nachfolger wurde auf der Versammlung nicht gesucht.

Hallenmietung wird teurer

Auf die Vermietung der Schützenhalle ging indes Hallenwart Günter Sanders ein: „Wir müssen leider aufgrund der gestiegenen Hallenpreise unsere Vermietungspreise für die Halle anheben, sowohl für Mitglieder als auch für Nichtmitglieder.“

Neben höheren Strom- und Gaspreisen seien auch die Reinigungskosten angestiegen, sodass eine geringe Anpassung unumgänglich ist. „Zudem müssen zukünftig Zeltlagergruppen, die auf unserem Platz ihr mehrtägiges Zeltlager abhalten möchten, eine Buchungsbestätigung ausfüllen sowie möglicherweise eine vorherige Teilzahlung der Miete leisten“, erklärte Sanders.

In der Vergangenheit seien zwei Zeltlager trotz Anmeldung nicht erschienen, die entstandenen Kosten etwa durch die Beprobung des Trinkwassers in der Halle seien nicht ersetzt worden. „In der gleichen Zeit hätte auch ein anderes Zeltlager hier ihre Zelte aufstellen können“, kritisierte Sanders das Vorgehen der Organisatoren.

Auf ein weiteres Ärgernis in Haren-Tinnen ging unterdessen Ortsvorsteherin Maria Tieben ein. So hatten im vergangenen Herbst Diebe die Namenstafel aus Bronze am Ehrenmal in Tinnen entwendet. „Derzeit läuft noch das Verfahren. Sobald die Staatsanwaltschaft dieses einstellt, können wir uns um eine neue Tafel kümmern“, erläuterte Tieben.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN