Strafverfahren eingeleitet Betrunkener Autofahrer flüchtet in Haren von Unfallstelle

Meine Nachrichten

Um das Thema Haren Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

In der Nacht zu Sonntag kam es in Haren zu einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht. Die Polizei konnte den Verursacher ermitteln. Symbolfoto: Jürgen KrämerIn der Nacht zu Sonntag kam es in Haren zu einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht. Die Polizei konnte den Verursacher ermitteln. Symbolfoto: Jürgen Krämer

Haren. Ein 34-jähriger Autofahrer hat in der Nacht zu Sonntag an der Straße Lohkamp in Haren einen Verkehrsunfall verursacht und Fahrerflucht begangen. Dabei stand er unter Alkoholeinfluss.

Laut Mitteilung der Polizei war der Harener gegen 0 Uhr mit seinem Mercedes in Richtung Steinmeerstraße unterwegs, als er nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen einen dort geparkten Peugeot 206 prallte. Anstatt sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, entfernte er sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Zeugen waren auf den Vorfall aufmerksam geworden und verständigten die Polizei. Die Beamten sicherten am Tatort Spuren, die zu einer schnellen Identifizierung des Fahrers führten.

Der Mann wurde bei sich zu Hause angetroffen und räumte ein, den Unfall verursacht und anschließend davongefahren zu sein. Er stand zur Unfallzeit unter Alkoholeinfluss. Ein freiwilliger Schnelltest ergab einen Wert von 1,25 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Er wird sich nun in einem Strafverfahren verantworten müssen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN