Harener feiern Jubiläum 150 Jahre Kirchenchor St. Maximilian in Rütenbrock

Von Adele Schmitz

Meine Nachrichten

Um das Thema Haren Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


asm Haren. Mit einem Festgottesdienst hat der Kirchenchor St. Maximilian in Haren-Rütenbrock sein 150-jähriges Bestehen gefeiert.

Zum Jubiläum gratulierten Pfarrer Klaus Willmann, Pater Josef Mundanchirayil , Pfarrgemeinderatsvorsitzende Doris Jaspers und Arnold Terborg, als Ortsvorsteher sowie als Vertreter der Stadt Haren.

Vereinsvorsitzender Hermann Bölsker hielt nach dem Gottesdienst im Vereinslokal eine Rückschau. Seinen ersten Auftritt hatte der Chor, der 1868 gegründet wurde, zur Einweihung der gerade neu erbauten Kirche St. Maximilian in Rütenbrock. Ab 1969 konnten Frauen als Vollmitglieder in den anfänglich reinen Männerchor aufgenommen werden. Heute hat der gemischte Chor 20 aktive Mitglieder. Er begleitet Gottesdienste an kirchlichen Fest- und Feiertagen und nimmt mit stimmungsvollen Lieder an Sängertreffen teil.

Chorproben finden immer donnerstags statt, und das seit 150 Jahren. Regelmäßig um 19.30 Uhr treffen sich aktive Mitglieder in der Gaststätte Büter. „Interessierte sind herzlich willkommen“, sagte Dirigent Anton Grönniger, der die Chorleitung seit 39 Jahren übernimmt.

In gemütlicher Runde wurden Ehrungen vorgenommen. Seit 40 Jahren unterstützt Elisabeth Schütte gesangskräftig den Chor und seit 25 Jahren hält Marianne Wilken Treue zum Verein.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN