Start am 17. August 2018 Rütenbrock feiert drei Tage Kirmes

Meine Nachrichten

Um das Thema Haren Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Zum Kirmesvergnügen lädt die Interessengemeinschaft Rütenbrock vom 17. bis 19. August. Archivfoto: Ann-Christin FischerZum Kirmesvergnügen lädt die Interessengemeinschaft Rütenbrock vom 17. bis 19. August. Archivfoto: Ann-Christin Fischer

Haren. Die Kirmes des Kirchspiels Rütenbrock wird Jahr für Jahr mit dem traditionellen Fassanstich eröffnet. 2018 wird dieser erstmals bereits an einem Freitag (17. August) um 17.30 Uhr erfolgen.

Die Wurzeln der Kirmes reichen bis zur Verleihung der Marktrechte 1826 an die damals erst knapp 40 Jahre jungen Gemeinden (gegründet 1788), die sich zum 192. Mal jährt. Angestochen wird das Fass im Festzelt von den drei Schützenkönigen des Kirchspiels aus Lindloh, Rütenbrock und Rütenmoor und dem Bürgermeister der Stadt Haren, die zusammen mit den Vereinsvorständen der Ortschaften und Throngefolgen eingeladen wurden. Die Interessengemeinschaft Rütenbrock für Handwerk, Handel und Gewerbe hat wieder ein umfangreiches Programm vorbereitet.

So beginnt die Kirmes inoffiziell am Freitag, 17. August, um 16 Uhr mit einer Seniorenkaffeetafel im Saal Düthmann. Ab ca. 20 Uhr gibt es ein Kirmes-Opening mit der Band BlackHorses und, wenn die Wetterlage es erlaubt, um 22 Uhr ein Eröffnungsfeuerwerk.

Bierkönig in Aktion

Am Samstag, 18. August findet ab 10 Uhr unter dem Motto „Schlemmen wie Gott in Frankreich“ ein Frühstücksbuffet im Zelt statt, das jedoch schon ausverkauft ist. Danach ist reichlich Zeit zum Karussellfahren und zu einem Frühschoppen. Um 13 Uhr beginnt die große Kirmesverlosung: Der erste Preis ist ein Thermomix, der zweite Preis ein Akku-Rasenmäher, der dritte Preis ein Kaffee-Vollautomat. Ganztägig kann man seine Fähigkeiten an einem Dartkicker und am Riesendartboard testen. Ab 20 Uhr wird der Bierkönig Deejay Mambo die Rütenbrocker Hauptstraße zur Feiermeile machen.

Am „Internationalen Familientag“ Sonntag, 19. August, beginnt die Kirmes um 11.30 Uhr mit einem Festhochamt im Kirmeszelt. Hierzu, aber auch zur Kirmes selbst, sind Interessierte aus dem gesamten Gemeindeverbund eingeladen. Im Anschluss begleitet die Kolpingkapelle einen Frühschoppen.

Floh- und Freimarkt

Ganztägig gibt es auch 2018 wieder einen Floh- und Freimarkt am Sonntag. Ebenfalls haben die Heimatfreunde des Kirchspiels ihren Heimathof geöffnet. Dort kann man Brot aus dem Steinofen probieren und selbstgebackenen Kuchen genießen. Ab 17 Uhr geht das Geschehen in die Mega-Zelt-und-Straßen-Party mit der Band Triple aus den Niederlanden über, die internationale Hits spielt.

Die Interessengemeinschaft Rütenbrock weist auf die Wertmarkenaktion für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren hin. Die Wertmarken können in den gekennzeichneten Buden und Karussells sowie an den Getränke- und Imbissständen eingelöst werden. Alkoholische Getränke können nicht mit Wertmarken bezahlt werden. Die Aktion gilt am Freitag bis 20 Uhr und am Samstag bis 18 Uhr. Die Wertmarken und Lose für die Tombola im Gegenwert von 20 Euro können für 12 Euro unter anderem im Dorfkiosk, in der Gaststätte Kocks-Geers und der Bäckereifiliale Uhlen (früher Westhus) erworben werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN