239 Teilnehmer am Wettbewerb Gymnasiasten in Haren testen Englischkenntnisse

Meine Nachrichten

Um das Thema Haren Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Jahrgangssieger des Englisch-Wettbewerbs wurden durch Oberstudienrat Heyko Heyken ausgezeichnet. Foto: Gymnasium HarenDie Jahrgangssieger des Englisch-Wettbewerbs wurden durch Oberstudienrat Heyko Heyken ausgezeichnet. Foto: Gymnasium Haren

Haren. Harener Gymnasiasten konnten beim Englisch-Wettbewerb „The Big Challenge“ mit ihren Leistungen überzeugen.

Oberstudienrat Heyko Heyken, am Gymnasium Haren für die Organisation und Durchführung des Wettbewerbs zuständig, hatte anlässlich der Preisverleihung Zahlen zu verkünden: 239 Schülerinnen und Schüler seiner Schule stellten sich der diesjährigen Auflage des Sprachwettbewerbs, europaweit nahmen über 600.000 junge Menschen daran teil. Stolz könne man wiederum auf die Gesamtbilanz der Gymnasiasten aus der Schifferstadt sein: „Alle teilnehmenden Jahrgänge haben überdurchschnittlich gut abgeschnitten.“

Besonders hob Heyken dabei Henrik Husmann aus dem Jahrgang 9 hervor, der mit dem 14. Platz unter 1324 Teilnehmern seiner Jahrgangsstufe in Niedersachsen das beste Harener Einzelergebnis erzielte. Eine besondere Ehrung erfuhren neben den jeweils Besten der einzelnen Klassen auch die erfolgreichsten Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen. Hier trugen sich Baraa Alshami (Jahrgang 5), Finn Krüßel und Hanna Nüsse (Jahrgang 6), Elina Hasanov (Jahrgang 7), Leo Wilkens (Jahrgang 8) sowie Henrik Husmann (Jahrgang 9) in die Siegerliste ein. Für ihre Leistungen wurden sie unter anderem mit Medaillen, spannendem Lesestoff, Postern, Kalendern sowie mit kleinen Powerblock-Speichern belohnt.

Die Teilnahme am Wettbewerb „The Big Challenge“ für die Klassen 5 bis 9, gehört seit Jahren zum festen Bestandteil des Terminplans des Gymnasiums Haren und stellt eine wichtige Säule zur Förderung der Sprachkompetenz dar, der man als Europaschule eine besondere Bedeutung beimisst. Beim Sprachwettbewerb, der von führenden europäischen Institutionen unterstützt wird, stehen nicht Noten oder Zeugnisse, sondern in spielerisch-pädagogischer Weise die Überprüfung der eigenen sprachlichen Fortschritte im Fokus.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN