zuletzt aktualisiert vor

40 Liter Regen pro Quadratmeter Unwetter setzt Wesuwe am Sonntagabend unter Wasser

Meine Nachrichten

Um das Thema Haren Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Haren. Das vom Deutschen Wetterdienst (DWD) angekündigte Unwetter hat am Sonntagabend eine Straße in Wesuwe unter Wasser gesetzt. Rund 40 Liter Regen fielen pro Quadratmeter vom Himmel.

Gewarnt hatte der DWD schon am Sonntagnachmittag vor schweren Gewittern in Teilen der Landkreise Emsland und Osnabrück. Und tatsächlich ging gegen 19 Uhr in Wesuwe kurz die Welt unter.

40 Liter pro Quadratmeter

In kurzer Zeit fielen rund 40 Liter pro Quadratmeter in Wesuwe vom Himmel, was die Kanalisation in dem Ort überlastete. Zusätzlich sei eine Kanalpumpe ausgefallen, die den Überschwemmungseffekt so noch verstärkt hatte und das Wasser aus den Gullis drückte, erklärte die Feuerwehr auf Nachfrage. Keller seien aber nicht vollgelaufen und so schnell, wie das Wasser da war, war es auch wieder weg.

Die Rettungsleitstelle des Landkreis Emsland verzeichnete insgesamt fünf Einsätze wegen des Gewitters. Drei davon in Wesuwe wegen überfluteter Straßen. Weiter sei in Dersum und Lünne jeweils ein Baum umgestürzt, die von den örtlichen Feuerwehren entfernt worden mussten. Am späten Sonntagabend waren alle Aufräumarbeiten abgeschlossen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN