Besuch auf Familienbetrieb Senioren-Union Haren informiert sich über Landwirtschaft

Die Senioren-Union im Stadtverband Haren hat den „landwirtschaftlichen Betrieb“ Kröger in Haren besucht und sich über moderne Landwirtschaft informiert. Foto: Senioren UnionDie Senioren-Union im Stadtverband Haren hat den „landwirtschaftlichen Betrieb“ Kröger in Haren besucht und sich über moderne Landwirtschaft informiert. Foto: Senioren Union

Haren. Die Senioren-Union im Stadtverband Haren hat den „landwirtschaftlichen Betrieb“ Kröger in Haren besucht und sich über moderne Landwirtschaft informiert.

Die Familie Bärbel und Helmut Kröger führt einer Mitteilung zufolge einen großen Schweinezuchtbetrieb am Rande der Stadt Haren und diesen nun an ihren Sohn und seiner Familie übergeben. Während alle Teilnehmer ein Erfrischungsgetränk genießen konnten, bekamen sie von Helmut Kröger einen Einblick in die Familiengeschichte und in den Grundlagen der Hygienevorschriften, die Geschäftsbedingungen, die technischen Voraussetzungen bei den Steuerungen der Temperaturen in den Ställen, die Fütterung und andere, für die Haltung einer Schweinezucht wichtige Voraussetzungen.

Viele Aufgaben werden heute mit einem Computer gesteuert.

Alle Teilnehmer trugen Schutzanzüge und Schutzbekleidung für die Schuhe. Zum Abschluss wurden viele Fragen gestellt, die umfangreich beantwortet wurden. Helmut Kröger berichtete dann noch über regelmäßige Kontrollen der Behörden und Tierschutzvereine, die dafür sorgten, dass der Endverbraucher ein gutes Produkt erhalte. Diese Untersuchungen seien auch wichtig für den Landwirt. Mit vielen Eindrücken und guten Gesprächen verging die Zeit wie im Fluge. Es war eine schöne Besichtigung, da waren sich der Mitteilung zufolge alle Teilnehmer einig.