zuletzt aktualisiert vor

B 408 gesperrt Motorradfahrerin bei Unfall bei Haren schwer verletzt

Von Torsten Albrecht

Meine Nachrichten

Um das Thema Haren Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Auf der B 408 ist am Samstagnachmittag ein Motorradfahrer mit einem Auto zusammengestoßen. Foto: Torsten AlbrechtAuf der B 408 ist am Samstagnachmittag ein Motorradfahrer mit einem Auto zusammengestoßen. Foto: Torsten Albrecht

Haren. Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 408 bei Haren ist am Samstagnachmittag eine Motorradfahrerin schwer verletzt worden.

Nach Feststellungen der Polizei war eine 20-jährige Frau aus Lathen gegen 14 Uhr mit ihrem VW Polo auf der B 408 von Rütenbrock in Richtung Haren unterwegs. Als sie nach links in die Nord-Süd-Straße abbiegen wollte, übersah sie zwei entgegenkommende Motorräder.

Während der 60-jährige Fahrer des ersten Motorrads knapp ausweichen konnte und das Auto dabei lediglich leicht touchierte, stieß seine 56-jährige Ehefrau mit ihrer Suzuki GSF600 in die Beifahrerseite des Autos. Sie verletzte sich schwer, aber nicht lebensgefährlich. Die Autofahrerin erlitt einen Schock. Beide wurden in ein Krankenhaus gebracht.

An allen drei Fahrzeugen entstanden teils erhebliche Sachschäden. Die B 408 musste während der Rettungs- und Aufräumarbeiten voll gesperrt werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN