Stoppschild übersehen Zwei Verletzte nach Unfall auf Lindenallee in Haren

Die 25-jährige Harenerin musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Symbolfoto Hermann HinrichsDie 25-jährige Harenerin musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Symbolfoto Hermann Hinrichs

pm/dgt Haren. Bei einem Unfall auf der Lindenallee in Haren sind am Dienstagmittag zwei Beteiligte verletzt worden, eine 25-Jährige schwer.

Nach Angaben der Polizei von Mittwoch war ein 37-jähriger Niederländer gegen 12.45 Uhr im Ortsteil Altenberge mit seinem Auto auf der Twister Straße in Richtung Süd-Nord-Straße unterwegs. An der Kreuzung zur Lindenallee übersah er ein Stoppschild und nahm einer 25-Jährigen, die mit einem Kia die Kreuzung befahren hatte, die Vorfahrt.

Der Unfallverursacher wurde dabei leicht verletzt. Die Frau aus Haren musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 14.000 Euro geschätzt.