Michaela Schepers bleibt Vorsitzende Stühlerücken im Vorstand von Haren City aktiv

Von Gerd Mecklenborg

Meine Nachrichten

Um das Thema Haren Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Viel Arbeit kommt auf den neuen Vorstand des Vereins Haren City aktiv zu, der sich bei den nunmehr ehemaligen Vorstandskollegen „für die kollektive Zusammenarbeit“ bedankte. Foto: Gerd MecklenborgViel Arbeit kommt auf den neuen Vorstand des Vereins Haren City aktiv zu, der sich bei den nunmehr ehemaligen Vorstandskollegen „für die kollektive Zusammenarbeit“ bedankte. Foto: Gerd Mecklenborg

Haren. Mehrere Mitglieder des Vorstands vom Verein Haren City aktiv haben aus privaten und beruflichen Gründen nicht mehr für ein Vorstandsamt kandidiert. Die Vorsitzende Michaela Schepers erklärte sich im Verlauf der Mitgliederversammlung allerdings dazu bereit, ihr Amt vorerst weiter auszuüben.

Zunächst blickte Schepers auf das vergangene Vereinsjahr zurück. Die traditionellen Veranstaltungen wie der Frühlingsmarkt unter dem Motto „Haren stellt sich vor“, die Harener Musiktage oder die beiden Herbstmärkte seien wieder „gut verlaufen und sehr gut besucht gewesen“. Dieses Gesamtkonzept habe sich bewährt, sagte die Vorsitzende des Harener Marketingvereins. Gleichwohl hätten die Baumaßnahmen das begleitende Geschäft der Händler „allgemein doch schon schwer beeinflusst“.

Erfolgsgeschichte Harener Gutschein

Die modernisierte Art der Weihnachtsverlosung als spannendes Spiel sei „insgesamt gut angekommen, es war aber auch vereinzelte Kritik an der Art und Weise der Verlosung zu vernehmen“, gestand Schepers ein. Der Vorstand werde versuchen, das Konzept „noch etwas zu verfeinern und einfacher zu gestalten“. Der Weihnachtsmarkt sei im Vergleich zu den Vorjahren nicht ganz so gut besucht worden, berichtete die Vorsitzende. Erfreut zeigte sich Schepers aber „von der Erfolgsgeschichte des Harener Gutscheins“.

Schepers springt ein

Vor den Neuwahlen wurden die Vorstandsmitglieder Matthias Specken, Christian Bose, Elke Koormann, Josef Kollmer, Johannes Meis und Hermann Meyering mit Beifall von den Vereinsmitgliedern verabschiedet. Vakant wurden so die Posten des Vorsitzenden, des 2. Vorsitzenden, des Kassenwarts und mehrerer Beisitzer. Da es keinen neuen Kandidaten für das Amt des Vorsitzenden gab, stellte sich Michaela Schepers erneut, „aber nur für eine Amtsperiode“, zur Wahl. Einstimmig sprachen die Vereinsmitglieder ihr das Vertrauen aus. Neu in den Vorstand von Haren City aktiv wählten die Mitglieder Petra Gerdes-van Boven und Patrick Einspanier als Beisitzer. Neuer Kassenwart wurde Michael Jansen. Silvia Geers-Schubert übernimmt das Amt der Schriftführerin, und neue 2. Vorsitzende ist Vera Mecklenborg.

Durch Baumaßnahmen gehandicapt

Mit „einigen Sorgen“ blickten die Vorstandsmitglieder in die Zukunft und wünschten sich „mehr Power und aktive Vereinsmitglieder, die sich an der Organisation unserer vielfältigen Aktionen beteiligen“, hieß es beim Ausblick auf die Aktivitäten im laufenden Vereinsjahr. So diskutierten die Mitglieder teilweise kontrovers über eine Verlegung der Harener Musiktage in den September, über die Termine der verkaufsoffenen Sonntage oder einen neuen Standort für den Weihnachtsmarkt – aufgrund der Bauarbeiten am Alten Markt.

Gehandicapt durch die umfangreichen Baumaßnahmen wünsche man sich „einen noch besseren Draht zur Stadtverwaltung“, verlautete es aus der Versammlung. Auch werde es in diesem Jahr aufgrund der Bauarbeiten kein Public Viewing zur Fußball-WM geben. Diese Veranstaltung auf einen Ausweichstandort zu verlegen sei ein zu großes finanzielles Risiko für den Verein.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN