Arbeitskreis wird zum Verein Wesuweer Dorfmusikanten geben sich neue Struktur

Meine Nachrichten

Um das Thema Haren Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ein Verein sind jetzt die Wesuweer Dorfmusikanten. Foto: Wesuweer DorfmusikantenEin Verein sind jetzt die Wesuweer Dorfmusikanten. Foto: Wesuweer Dorfmusikanten

Haren. Die Wesuweer Dorfmusikanten sind jetzt ein eingetragener Verein. Aus organisatorischen Gründen hat sich der ehemalige Arbeitskreis in gutem Einvernehmen vom Heimatverein Wesuwe getrennt, teilt der Vorstand mit.

Seit der Gründung 1988 hat sich die Kapelle zu einer anerkannten Größe unter den emsländischen Blasorchestern entwickelt. Bei der Mitgliederversammlung waren die die beiden Gründungsmitglieder und Ehrenvorsitzenden Günther Sibum und Josef Strodt sowie Rudolf Kremer, seit der Gründung langjähriger Stellvertretender Vorsitzender der Dorfmusikanten anwesend. Petra Jasken (Tenorsaxophon und Klarinette), Annette Bruns (Konzertflöte) und Ansgar Specker (Trompete) wirken seit 30 Jahren aktiv in der Blaskapelle mit. Seit April 2003 agieren zwei Vorsitzende für jeweils zwei Jahre gleichrangig. Verena Rüschen und Florian Kötter bekleiden seit 2015 diese Ämter.

Musikalische Aus- und Fortbildung sowie Proben finden im Vereinsheim statt, welches die Dorfmusikanten in Eigenleistung in einem älteren Wirtschaftsgebäude von Alois Eiken am Heidfehnweg 1 in Wesuwe geschaffen haben. Die Dorfmusikanten stellen sich alljährlich in den Dienst örtlicher Veranstaltungen wie Osterfeuer, Kartoffelmarkt und Hoffest des Heimatvereins, Kriegerehrung am Volkstrauertag, Gedenkveranstaltung auf dem Ehrenfriedhof am Totensonntag, Nikolausumzüge in Wesuwe-Siedlung und Wesuwe sowie Weihnachtsmarkt und vorweihnachtliches Konzert in der Clemens-Kirche. Zur Existenzsicherung ist die Blaskapelle auf Honorare angewiesen, die sie bei den Schützenfesten in Wesuwe, Wesuwe-Siedlung, Groß Hesepe, Emlichheim, bei Jubiläumsschützenfesten, der Landtechnikausstellung Agravis in Versen und seit 1994 und 1997 aus der Mitwirkung an den jährlichen Karnevalsumzügen in Düsseldorf und Neuß erspielt.

Seit Oktober 2008 ist Hermann Veenker aus Haren-Lindloh Dirigent. 2017 wurde er von der Stadt Haren mit dem Bürgerpreis für sein musikalisches Engagement ausgezeichnet. Veenker kümmert sich zurzeit um die Ausbildung von elf jugendlichen Musikern. Wer Interesse hat, bei den Wesuweer Dorfmusikanten mitzuwirken, kann sich an die Vorsitzenden Rüschen und Kötter wenden.


Vereinsporträt: Wesuweer Dorfmusikanten, gegründet 1988. Vorsitzende: Verena Rüschen und Florian Kötter. Dirigent: Hermann Veenker, Mitglieder: 59, davon 30 Aktive. Kontakt: Verena Rüschen, Tel.: 05932/998728, Florian Kötter, Tel.: 05932/4729.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN