Absolut fahruntüchtig 49-Jähriger in Haren mit 2,3 Promille am Steuer gestoppt

Am Sonntagabend hat die Polizei einen betrunkenen Autofahrer in Haren aus dem Verkehr gezogen. Der 49-Jährige war mit 2,3 Promille absolut fahruntüchtig. Foto: Uli Deck/dpaAm Sonntagabend hat die Polizei einen betrunkenen Autofahrer in Haren aus dem Verkehr gezogen. Der 49-Jährige war mit 2,3 Promille absolut fahruntüchtig. Foto: Uli Deck/dpa

Haren. Am frühen Sonntagabend hat die Polizei einen betrunkenen Autofahrer in Haren aus dem Verkehr gezogen. Der 49-Jährige war mit 2,3 Promille absolut fahruntüchtig.

Wie die Polizei mitteilt, waren gegen 17.30 Uhr Zeugen auf der Nord-Süd-Straße auf den Mercedes-Fahrer aufmerksam geworden. Weil es deutliche Hinweise darauf gab, dass der Fahrer nicht verkehrstüchtig war, verständigten sie die Polizei. Eine Polizeistreife stoppte das Fahrzeug anschließend an der Straße Am Steinberg.

Führerschein sichergestellt

Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab bei dem 49-jährigen einen Wert von 2,26 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt. Er wird sich nun in einem Strafverfahren verantworten müssen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN